Neue Kita mit Lounge und Infrarot-Sauna

Anzeige
Myriam Stuht (l.) und Kita-Leiterin Daniela Hiltner freuen sich auf die Arbeit im Oxpark Fotos: Krause

Verein Wabe eröffnete im „Oxpark“ Einrichtung im historischen Gebäude. Insgesamt 125 Plätze

Langenhorn „Wir setzen darauf, dass hochwertige Ausstattung, großzügiges Raumangebot und ein den individuelles, der kindlichen Entwicklung, aber auch den zeitlichen Bedürfnissen der Eltern angepasstes Betreuungsangebot für eine Kindertagesstätte unabdingbar sind“, sagt Marcel Graff, Vorstandsmitglied des Vereins Wohnen, Arbeiten, Betreuen, Entwickeln (Wabe).
Der 2001 gegründete Verein betreut rund 2.000 Kita-Kinder und hat jetzt im „Oxpark“ auf dem ehemaligen Gelände des Ochsenzoller Krankenhauses eine Kindertagesstätte eröffnet - in einem der denkmalgeschützten Häuser. Der Verein investierte vier Millionen Euro für Kauf, Sanierung, Ausbau und Außengelände.
Die zum Teil fast exotisch anmutenden Angebote erfordern ein entsprechend qualifiziertes Personal. „Darauf sind wir besonders stolz“, so Kita-Leiterin Daniela Hiltner, „wir bieten gestaltete Bewegungsräume, ein hauseigenes Motorik-Zentrum, Kunst-Ateliers, Leselounge, Bau- und Konstruktionsräume sowie Lernwerkstatt und Forscherraum. Selbstverständlich gibt es Rückzugsräume für die Kinder.“
Ein besonderer Clou im Innenbereich ist die Kneipp-Pädagogik nebst Infrarot-Sauna. Hier können die Kinder nach einem Kneippgang ihre kalten Beine behutsam wieder aufwärmen.
Im Freigelände mit altem Baumbestand bieten ein Kletterparcours sowie eine Spiellandschaft mit Wasserpumpe am Boden Betätigungsmöglichkeiten. Hochbeete laden die Kinder zum Gärtnern – die umliegenden Naturerlebnisräume zum Entdecken ein.

Gutschein-System

Und die Kosten? „Wir rechnen ganz normal nach dem Kita-Gutscheinsystem ab“, erklärt Vereinsvorstand Graff, „minimierte Verwaltungskosten und ein straffes Kostenmanagement bei Bau und Betrieb machen das möglich.“ Jüngst wurde der Betrieb mit vier pädagogischen Fachkräften und 15 Kindern aufgenommen. Insgesamt ist Platz für 45 Krippenkinder und 80 Kinder im Elementarbereich, die dann von 20 pädagogischen und drei hauswirtschaftlichen Kräften versorgt werden. (fjk)

Infos: Tel.: 303 90 96; www.wabe-hamburg.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige