Radeln und schlemmen in Norderstedt

Anzeige
Laden zum Radeln und Mitessen ein: Carsten Krohn, Daniela Janosic (v.l.) und Michael Vollmer (rechts) vom Marketingverein sowie Gastronom Detlef Berg (Mitte) und VHS-Leiter Manfred Philipp (Zweiter von rechts) Foto: Fuchs

Kulinarische Rundfahrt zu zwölf Restaurants, wo es kleine Leckereien gibt

Von Burkhard Fuchs
Langenhorn/Norderstedt
Zu einer kulinarischen Radtour, an der sich ein Dutzend Norderstedter Restaurants beteiligen, lädt der Norderstedter Marketingverein erstmals für Sonntag, 21. August, ein. Die Teilnehmer können für einen Festpreis von 12,50 Euro von 12 bis 16 Uhr in beliebiger Reihenfolge in den Lokalen vorbeiradeln, sich dort mit Speisen und Getränken stärken und zum nächsten gastronomischen Highlight radeln. „Man isst gern in Norderstedt“, nennt Carsten Krohn vom Marketingverein das Motto dieser klimafreundlichen Radrundfahrt, die sein Verein erstmals ins Leben gerufen hat. „Jeder kann dort ein- und aussteigen, wie es ihm gefällt“, sagt Krohn. Überall würden Kleinigkeiten, Finger-Food, Appetizer und Fitnessgetränke gereicht, damit die Radfahrer ihre kulinarische Rundreise auch fortsetzen könnten. Aber Achtung: Satt essen könnten sich die Teilnehmer in einem Lokal alleine allerdings nicht, betont Krohn. Dafür gibt es für die radelnden Feinschmecker ein buntes Potpourri der verschiedenen Gerichte und Kochrezepte zu probieren. Von norddeutscher Küche über amerikanische, chinesische, italienische und griechische Speisen bis zu Eis und Burgern reicht das bunte Angebot an diesem dritten Sonntag im August. „Es geht um das Kennenlernen der gastronomischen Vielfalt in unserer Stadt“, erklärt Krohn das Motto. Vielleicht sage der eine oder andere Radler hinterher: „Da war ich ja noch nie, da schmeckte es gut, da kehre ich wieder mal ein.“ Für Familien, die in der Gruppe mitmachen wollen, kostet der Festbetrag 30 Euro für alle Teilnehmer. Wer mitradeln und mitessen möchte, muss sich bis Freitag, 19. August, bei der Volkshochschule Norderstedt (Telefon: 040/ 535 959 00) anmelden. Nur dort gibt es die Teilnehmerbändchen und die Übersichtskarte der verschiedenen Lokale, die von der Quickborner Straße im Norden bis zur Ochsenzoller Straße im Süden der Stadt und von der Waldstraße im Westen bis zum Glashüter Markt im Osten reichen. Die gesamte Tour ist etwa 20 Kilometer lang. „Wir rechnen mit etwa 80 bis 100 Teilnehmern“, sagt Daniela Janosic, die für den Marketingverein die Restaurants ausgewählt hat.

Anmeldung: Volkshochschule Norderstedt (Telefon: 040/ 535 959 00)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige