Ratsmühlendamm bunter

Anzeige
Schüler der Grundschule Ratsmühlendamm verschönern die Wand vor der Bücherstube Foto: ut

Aktion von Schülern und Geschäftsleuten gegen triste Rampe

Fuhlsbüttel Für Bücherfreund Torsten Lager gehört eine triste Aussicht vor seinem Geschäft an der Hummelsbütteler Landstraße ab sofort der Vergangenheit an. Denn wo vorher graue Monotonie herrschte, zieren nun Räuber Hotzenplotz, die kleine Raupe Nimmersatt, das Sams und Co. in Farben die Wände der Rampe vor seiner „Bücherstube“. „Die Rampe ist toll, aber diese doofe graue Wand fand ich langweilig. Und zum Glück darf ich selbst entscheiden, wie ich sie bemalt haben will“, erzählt der Inhaber des Familienbetriebs.

„Die Rampe ist toll, aber diese doofe graue Wand fand ich langweilig.“
Torsten Lager, Bücherstube


Also engagierte er die talentierten Schüler der Grundschule Ratsmühlendamm, die kürzlich bei einem Kunstwettbewerb der Schule ihr Maltalent unter Beweis stellen konnten, um den Wänden Farbe zu verleihen. Aufgabe des Wettbewerbs war es, eine bekannte Bilderbuchfigur mit Pinsel und Farbe möglichst sorgfältig zu malen. Den Siegern winkte als Preis die Möglichkeit, ihr Können im öffentlichen Raum des Stadtteils Fuhlsbüttel zu präsentieren. Mit fachmännischer Unterstützung der Maler Sven Urbeinz, der bereits die Gestaltung der Wände in der Bücherstube übernahm, und Andre Hörmann, dessen Unternehmen „Zero“ die Farben bereitstellte, machten sich die jungen Künstler vergangenen Dienstag ans Werk , ihre Figuren mit wetterfester Farbe vor der Bücherstube zu verewigen. Trotz der Herbstkälte hatten die Schüler, ausgestattet mit Tee und Stollen, sichtlich Spaß an der Aktion und waren eifrig bei der Sache. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: „Die Kinder haben das wirklich gut gemacht. Man merkt, dass sie die Wettbewerbsgewinner sind“, sagt Torsten Lager und freut sich über die „gelungene Kooperation“. (ut)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige