Schüler im Chefsessel

Anzeige
Patrik Daniel Klaus (l.) nimmt die Glückwünsche von Klaus Hansen entgegen Repro: now

Wettbewerb gewonnen: Hummelsbütteler Gymnasiast darf einen Tag die DEVK leiten

Hummelsbüttel Der Oberstufenschüler Patrik Daniel Klaus vom Gymnasium Hummelsbüttel wird demnächst die DEVK-Rechtsschutzversicherung leiten – für einen Tag an der Seite von Vorstand Tarja Radler. Der Schüler hatte sich im Wettbewerb „Chef für einen Tag“ gegenüber seinen Mitschülern in einem professionellen Auswahlprogramm durchgesetzt. Bereits im Juni hatte die DEVK-Chefin den Politik- und Wirtschaftskursus von Patrik besucht. Unter der Leitung ihrer Lehrerin Bianca Wollenweber hatten die 17 Schüler die erste Hürde des Wettbewerbs erklommen und die Jury mit einem Film und einem Flyer von ihren Chef-Qualitäten und ihrer Teamfähigkeit überzeugt. Für die zweite Stufe galt es, die Jury von der eigenen Person als „Chef für einen Tag“ zu überzeugen. Der 16-jährige Patrik stand im Finale noch in Konkurrenz zu seinen Mitschülerinnen Alena Elmquist und Julia Bersch. „Es kann natürlich sein, dass mich die DEVK so fasziniert, das ich dort eine Karriere beginnen möchte“, so Patrik. Bei dem in diesem Jahr zum elften Mal von Focus Money, Stiftung Lesen und dem Unternehmen Odgers Berndtson ausgerichteten Wettbewerb wurden insgesamt sieben Schüler aus den 120 Teilnehmern ausgewählt. (now)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige