Trauer um Peter Paul Kempermann

Anzeige
Peter Paul Kempermann war Ehrenmitglied der FDP Hamburg und Ehrenvorsitzender der FDP Fuhlsbüttel-Langenhorn Foto: wb

Liberaler war viele Jahre Vorsitzender der FDP Hamburg-Nord

aLangenhorn Die Freien Demokraten trauern um Peter Paul Kempermann. Das Ehrenmitglied der FDP Hamburg und Ehrenvorsitzende der FDP Fuhlsbüttel-Langenhorn ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Kempermann war viele Jahre Vorsitzender der FDP Hamburg-Nord und – mit kurzer Unterbrechung – von 1961 bis 2001 Bezirksabgeordneter. Im vergangenen Jahr wurde er für 50 Jahre Mitgliedschaft bei den Freien Demokraten geehrt. „Mit Peter Paul Kempermann verlieren die Freien Demokraten einen über die Parteigrenzen hinweg anerkannten und über Jahrzehnte engagierten Kommunalpolitiker. In all seinen Ämtern und Funktionen hat Kempermann als überzeugter Liberaler nie die Bodenhaftung verloren und ist dem politischen Mitbewerber stets mit Humor und mitunter feinsinniger Ironie begegnet. Wir werden ihn nicht vergessen. Unsere tiefe Anteilnahme und unser Mitgefühl gelten seiner Frau und seiner Familie“, erklärte der Vorsitzende der FDP Hamburg-Nord, Robert Bläsing. Kempermann war lange Zeit Mitglied im Regionalausschuss Fuhlsbüttel-Langenhorn, im Verkehrsausschuss sowie im Bauausschuss. Als er 1991 wieder für die FDP in die Bezirksversammlung Hamburg-Nord gewählt wurde, übernahm er ebenfalls den Fraktionsvorsitzder Liberalen im Kommunalparlament. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige