Schmierfink in Norderstedt gefasst

Anzeige
Dieser Bauwagen an der Segeberger Chaussee wurde beschmiert Foto: jae

17-jähriger Graffiti-Sprayer vorläufig festgenommen

Norderstedt Die Graffiti-Schmierer sind in Norderstedt unterwegs, einem wurde jetzt das Handwerk gelegt. Polizeibeamte nahmen auf einer Baustelle an der Segeberger Chaussee, Höhe Wilstedter Straße, einen 17 Jahre alten Jugendlichen vorläufig fest. Ein Zeuge hatte im Vorbeifahren gesehen, wie der Jugendliche mit einem schwarzen Farbstift einen sogenannten „Tag“ auf einen Bauwagen kritzelte. Ein zweiter Jugendlicher stand daneben und beobachtete die Szene. Der Autofahrer informierte die Polizei, die sofort einen Streifenwagen schickte.Nach Abschluss der polizeilichen Erstmaßnahmen wurde der Täter ebenso wie sein Begleiter in die Obhut seiner Mutter gegeben. Er muss sich in einem Strafverfahren für die Sachbeschädigung verantworten. „Tags“ sind in der Regel fünf bis 15 Zentimeter hoch und einfarbig. Sie werden schnell und illegal an Wänden, oft während der Fahrt an den Außenwänden von Zügen oder auch – wie im Norderstedter Fall – an Bauwagen angebracht. Für Tags werden breite Filzstifte oder Farbspraydosen mit Sprühaufsatz verwendet. Taggen (markieren) ist illegal und wird strafrechtlich verfolgt. (jae)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige