Überfall auf Lottoladen in Quickborn

Anzeige
Zwei maskierte Männer bedrängen den Angestellten des Lottoladens Repro: Jaeger

Kriminalpolizei Pinneberg bittet um Hinweise

Quickborn Die Fahnder der Kriminalpolizei Pinneberg haben den Raubüberfall auf einen Lottoladen in Quickborn bisher nicht aufklären können. Deshalb veröffentlichten die Ermittler jetzt Videoprints und hoffen auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung. Zwei bislang unbekannte maskierte Personen hatten am 9. Februar nach Ladenschluss den Angestellten des Geschäftes in der Ladenzeile unter Vorhalt einer Schusswaffe attackiert. Der Angestellte wollte den Laden gerade abschließen. Die Männer drängten den 33-Jährigen gewaltsam zurück und verletzten ihn leicht. Sie forderten die Herausgabe eines Tresorschlüssels, entwendeten eine bislang unbestimmte Menge an Bargeld und flüchteten anschließend zu Fuß über die Bahnhofstraße in Richtung Dorotheenring. (jae)

Hinweise unter 04101/2020
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige