Überfall in Norderstedt aufgeklärt

Anzeige
Im Januar wurde die Tankstelle an der Segeberger Chaussee überfallen Foto: jae

Zeugenhinweis führt zu mutmaßlichen Tankstellenräubern an der Segeberger Chaussee

Norderstedt Ein Zeugenhinweis hat nach mehr als sieben Monaten zur Aufklärung eines Raubüberfalls auf eine Tankstelle an der Segeberger Chaussee geführt. Zwei junge Männer aus Norderstedt, 17 und 18 Jahre alt, und ein 16 Jahre alter Oldes-loer sind in den Fall verwickelt.Der Überfall geschah am 15. Januar dieses Jahres. Die Tatverdächtigen betraten den Verkaufsraum der Tankstelle und forderten den Angestellten durch Vorhalt einer Waffe zur Herausgabe von Bargeld und Zigaretten auf. Anschließend flüchteten sie mit ihrer Beute, die Fahndung blieb erfolglos. Jetzt konnten nach dem Hinweis und entsprechenden Ermittlungen der Kriminalpolizei Norderstedt Durchsuchungsbeschlüsse in mehreren Wohnungen erwirkt werden. Dabei wurden belastende Beweismittel gefunden und sichergestellt. Der 18-Jährige aus Norderstedt und der Oldesloer gestanden, an der Tat beteiligt gewesen zu sein. Die drei Beschuldigten, gegen die schon mehrfach wegen kleinerer Eigentumsdelikte ermittelt wurde, durften nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder nach Hause. (jae)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige