Es geht wieder los!

Anzeige
Das Gros der Neuzugänge kommt diesmal aus dem eigenen Nachwuchs Foto: tm

Eintracht Norderstedt vor dem Start in die Regionalliga

Norderstedt Die Sommerferien haben kaum angefangen, da müssen die Fußballer schon wieder arbeiten. An diesem Wochenende eröffnen die Regionalliga-Kicker von Eintracht Norderstedt die Punktspielsaison mit dem Eröffnungsspiel bei Aufsteiger TSV Schilksee.
Nach dem souveränen Klassenerhalt soll auch dieses Mal so früh wie möglich der Verbleib in der Regionalliga gesichert werden. Clubchef Reenald Koch gibt noch ein zweites Saisonziel vor. „Mit Blick auf unseren starken Kader hätte ich gerne den Hamburger Pokal in unserer Vereinsvitrine“, fordert Koch nicht weniger als den Pokalsieg von seinen Jungs.
Eintracht Norderstedt ist der Pokaltriumph noch nie geglückt. Der letzte Pokalsieg der Norderstedter datiert aus dem Jahr 1999, damals noch als 1.SC Norderstedt. Die HSV-Amateure wurden damals im Endspiel 2:1 nach Verlängerung bezwungen.
Letzte Saison sah es anfangs so aus, als ob Eintracht Norderstedt Top-Favorit auf den Pokalsieg wäre. Das 21:0 aus der zweiten Runde bei VfL 93 war der höchste Sieg im Hamburger Pokalwettbewerb. Doch im Achtelfinale kam das überraschende Aus mit einem 1:3 bei Buchholz 08. Dieses Jahr tritt Eintracht zum Erstrundenmatch gegen den Kreisligisten Eppendorf/ Großborstel an (28. Juli, 19.30 Uhr, Edmund Plambeck-Stadion). Zuvor müssen die Norderstedter aber die Auftaktpartie der Regionalliga beim TSV Schilksee bestreiten. Der Kieler Verein marschierte souverän durch die Schleswig-Holstein-Liga, sollte aber für den regionalligaerfahrenen Kader der Norderstedter kein Stolperstein werden.
Weitere Spiele der Eintracht in der Regionalliga: 2. August gegen VfL Wolfsburg II (Heimspiel, 14 Uhr), 9. August BV Cloppenburg (Auswärtsspiel), 16.August ETSV Weiche Flensburg (H, 14 Uhr), 23. August SpVgg Drochtersen/Assel (A), 30. August VfV Borussia 06 Hildesheim (H, 14 Uhr), 6. September Hamburger SV II (H, 14 Uhr). (tm)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige