Nachrichten aus Marienthal

1 Bild

Bezirk in der Pflicht?

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | vor 3 Tagen

Die Verantwortung für die 2010 eröffnete KZ-Gedenkstätte in Wandsbek soll künftig das Bezirksamt übernehmen. Einen entsprechenden Antrag hat kürzlich der Freundeskreis „KZ-Gedenkstätte Neuengamme“ während der Sitzung des Hauptausschusses gestellt. Bisher haben Vereinsmitglieder in ehrenamtlicher Arbeit die Anlage am Wandse-Wanderweg gepflegt, besonders Bernhard Esser kümmerte sich. Die Gedenkstätte auf öffentlichem Grund...

3 Bilder

Ein Stadtteil kocht

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 12.07.2017

Rezeptbüchlein mit Illustrationen wird demnächst veröffentlicht - Von Nicole Kuchenbecker Jenfeld Man nehme Kartoffeln, Lachs oder Krabben, Tomatenmark und die ein oder andere weitere Zutat mehr und zaubert im Handumdrehen Elena’s leckere Fischsuppe. Im Rahmen der Kochbuch-Aktion im Jenfeld Center hat sich Elena Jung, Bistroleitung im Jenfeld-Haus, an den Kochtopf gestellt und aus den gut 13 Litern mehr als 60 Portionen...

1 Bild

Anwohner fürchten Lärmbelastung

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 12.07.2017

Verein informiert: Mit S4 wird Güterverkehr durch Wandsbek geleitet - Wandsbek Im Zuge der geplanten S-Bahnlinie S4 zwischen Wandsbek und Bad Oldesloe fürchten Anwohner der vorgesehenen Strecke in Wandsbek und Marienthal deutlich höhere Lärmemissionen. In dem neu gegründeten Verein „Lärm- und Umweltschutz Wandsbek-Marienthal“ wollen Anwohner auf die Planungen sozial- und umweltverträglich einwirken. Laut den Mitgliedern...

2 Bilder

Ärger um Licht und Schatten

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 12.07.2017

Mühlenstraße: Bäume vor der Haustür sorgen für dunkle und kalte Wohnungen - Von Siegmund Menzel Wandsbek Wenn die Wandsbekerin Bruni Haker am hellichten Tag nach Hause kommt, muss sie in ihrer Wohnung gleich Licht einschalten. Zwischen dem Wohnhaus in der Mühlenstraße 9 und der Wandse stehen an einer Böschung mehr als 30 Bäume. Der Gehölzbestand aus Bäumen und Sträuchern nehme das Licht, betonte die Frau, die seit zwei...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Um Freiheit hoch gepokert

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 12.07.2017

Banker wegen Unterschlagung zu 18 Monaten verurteilt - Wandsbek/Uhlenhorst/Rahlstedt Glücksspiel sollten Banker tunlichst unterlassen. Doch Florian N. (31) pokerte vor Gericht um seine Freiheit. Und er verlor. Der ehemalige Bankangestellte in einer Haspa-Filiale in der Meiendorfer Straße in Rahlstedt und spätere stellvertretende Leiter einer Filiale im Hofweg in Uhlenhorst muss für 18 Monate ins Gefängnis. Das entschied das...

3 Bilder

Aufbruch in die Moderne

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 12.07.2017

Grundsteinlegung für 119 Wohnungen im Mühlenquartier - Von Rainer Glitz Wandsbek Ein Bauzaun umgibt das Gelände an der Königsreihe. Drei Kräne stehen auf der großen Baugrube zwischen dem Park am Mühlenteich und den bereits bezogenen Wohnungen. Die Fundamente sind fertig, die ersten Wände werden hochgezogen. Höchste Zeit für die Grundsteinlegung. Arbeiter mischen schon einmal den dafür benötigten Mörtel an, doch zunächst...

3 Bilder

Kunst einfach selber machen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 12.07.2017

Kreative Tage an der Max-Schmeling-Stadtteilschule - Von Karen Grell Jenfeld Die Max-Schmeling-Stadtteilschule hat gleich zwei Standorte. Einen im Denksteinweg in Jenfeld und einen zweiten in der Oktaviostraße im Stadtteil Marienthal. Schüler beider Adressen gestalten einmal im Jahr gemeinsame Kunsttage und besuchen sich im Anschluss gegenseitig, um sich ihre kreativen Arbeiten zu zeigen. Mit einem tollen Kulturcafé, in...

1 Bild

Richtig gehandelt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 12.07.2017

Innerhalb von zehn Tagen hatten Trickdiebe eine im Ruckteschellweg wohnende Frau gleich zweimal im Visier. Im ersten Fall war es ein Mann, der sich telefonisch als Kripobeamter ausgab und von einem festgenommenen Täter berichtete, bei dem man einen Notizzettel mit Informationen zur ihrer Person gefunden habe. Er wolle nun einen Termin in ihrer Wohnung vereinbaren, um die Wertsachen zu überprüfen. Die 94-Jährige sagte, sie...

1 Bild

Stiefsohn niedergestochen 1

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 12.07.2017

Ein Streit zwischen zwei Männern am vergangenen Freitag in einer Wohnung am Großlohering verschärfte sich gegen 22.50 Uhr derart, dass einer der beiden Kontrahenten sein Gegenüber mit einem Messer angriff und ihm durch einen Stich in den Oberkörper eine lebensgefährliche Verletzung zufügte. Die Ehefrau des Täters alarmierte die Polizei, die den 48-Jährigen vorläufig festnahm. Nach Rücksprache mit der Mordkommission erließ der...

1 Bild

Reifenlager brannte

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 12.07.2017

Für Behinderungen im Bus- und Bahnverkehr sorgte ein Brand an der Gustav-Adolf-Straße am vergangenen Freitag. Auf dem Gelände einer Autowerkstatt hatten Altreifen Feuer gefangen. Als die Feuerwehr eintraf, stand eine Fläche von zirka 200 Quadratmeter in Flammen. Wegen der schwierigen Wasserversorgung musste eine Versorgungsleitung über längere Wegstrecke aufgebaut werden. Es kam zu Beeinträchtigungen des Bahnverkehrs...

1 Bild

Trickdieb ergaunert Geld

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 12.07.2017

Nachdem er bei der Sparkasse an der Bramfelder Chaussee 310 Euro abgehoben hatte, begab sich ein Mann in einen nahe gelegenen Markt, um einzukaufen. Als er das Gebäude wieder verließ, sprach ihn ein Passant an, der um das Wechseln einer 2-Euro-Münze in zwei einzelne Euro für ein Telefongespräch bat. Der 61-Jährige zeigte sich hilfsbereit, öffnete sein Portemonnaie und gab dem Fremden die gewünschten Münzen, wobei dieser ganz...

1 Bild

Betrugsversuch erkannt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 12.07.2017

Zwei im Fahrenkrön beziehungsweise im Brüggemannsweg wohnende Senioren erhielten kürzlich einen Brief mit einem äußerst bedrohlichen Inhalt. Es liege gegen sie ein Haftbefehl vor, teilte man den 79 und 80 Jahre alten Rentnerinnen mit. Man fordere sie auf 28.500 Euro zu zahlen oder ersatzweise eine Freiheitsstraße von 950 Tagen zu verbüßen. Es wäre auch möglich, eine Anzahlung von 9.500 Euro zu leisten. Dazu wurde ein...

2 Bilder

Eine große (Fußball-)Gemeinde

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 12.07.2017

Gelungenes Turnier der Sophienschule mit über 400 Mädchen und Jungen - Von Thomas Hoyer Barmbek Das schlechte Wetter konnte den Spaß am Fußball-Sport kaum trüben: Rund 400 begeisterte Mädchen und Jungen jagten beim diesjährigen Sophien-Cup, dem zum 14. Mal ausgetragenen Turnier katholischer Schulteams, auf den Kunstrasenplätzen der Sportanlage Langenfort mit Begeisterung dem runden Leder nach. Acht Stunden lang dauerte es,...

3 Bilder

Eine Gegend im Umbruch

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 12.07.2017

Geplanter Neubau lässt auf sich warten – Bezirksamt nicht zuständig? - Von Frank Berno Timm Bramfeld Eigentlich sieht an der Fabriciusstraße alles aus wie immer. Beim Bäcker trinken die Leute Kaffee, ein Mann macht seinen Bürgersteig sauber. Ob er etwas von Abrissarbeiten wisse? Davon sei ihm nichts bekannt, lautet die Antwort. Am Telefon hatte ein Leser berichtet, an der Bushaltestelle Owiesenstraße seien kleine Häuser...

2 Bilder

Kein Ende in Sicht

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 12.07.2017

Hamburg: Bahnhof Barmbek | Frust bei Fahrgästen: „Bahnhof wird nicht fertig“ Von Michael Hertel Hamburg „Schauen Sie hier! Seit anderthalb Jahren kann man weder den neuen Aufzug noch eine Rolltreppe benutzen – ein Skandal.“ Wilfried Buss (65) zeigt auf den eingebauten, aber offensichtlich noch nicht betriebsfertigen Aufzug auf der S-Bahnseite des Bahnhofs Barmbek. Der Vorraum ist mit provisorischen Baustellengittern abgesperrt. Dahinter sind...