Tempo 60 muss fallen

Wann? 25.10.2012 18:00 Uhr

Wo? Bürgersaal Wandsbek, Am Alten Posthaus 4, Marienthal, 22041 Hamburg DE
Anzeige
Die Wandsbeker Grünen- Politiker Astrid Boberg und Wolfgang Böhm. Foto: hfr
Hamburg: Bürgersaal Wandsbek |

Interfraktioneller Debattenantrag

Wandsbek. In einem interfraktionellen Antrag, den die GRÜNEN am morgigen Donnerstag in der Bezirksversammlung Wandsbek zur Debatte angemeldet haben, fordert die rot-grüne Koalition die Rücknahme der Tempo 60-Regelung auf dem Poppenbütteler Weg zwischen Alter Landstraße und Gehlengraben. Besonders Anwohner und die Elternschaft anliegender Schulen und Kindertagesstätten kritisierten die Entscheidung scharf. „Die Geschwindigkeitserhöhung auf dem Ring 3 war eindeutig das falsche Signal!“ so Wolfgang Böhm, Sprecher der GRÜNEN im Regionalausschuss Alstertal. „Die Maßnahme hat nicht den Verkehrsfluss verbessert, sondern dafür gesorgt, dass der Poppenbüttler Weg von einigen Autofahrern als Rennstrecke genutzt wird.“ Ein tödlicher Unfall sowie mehrere Unfälle mit Schwerverletzten hatten sich nach der Einführung ereignet.
„Genau vor dieser Entwicklung hatten wir seinerzeit eindringlich gewarnt“ erklärt Astrid Boberg, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN Bezirksfraktion Wandsbek.
„Wir haben die Tempo-60-Regelung in diesem Abschnitt schon immer für eine falsche Entscheidung gehalten. Die Beschwerdelage von Anliegern war immer sehr hoch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt innerorts 50 km/h – das sollte auch im Poppenbütteler Weg wieder so sein“, so der SPD- Bezirksabgeordnete André Schneider. (hfr)

Die Bezirksversammlung tagt am heutigen Donnerstag, 25. Oktober, ab 18 Uhr im
Bürgersaal Wandsbek, Am Alten Posthaus 4
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige