Im Stadtpark wird‘s bunt

Anzeige
Tanzende tauchen in den Nebel aus Gulal-Pulver ein. Beim Holi-Festival im Stadtpark werden Hunderte Gäste erwartet Foto: www.holifest.de

Tanz-Alarm am kommenden Wochenende bei Pyrogames und Holi Festival

Norderstedt Hämmernde Beats sind zu hören, Goldregen erhellt die Dunkelheit und grün-rot-silberne Gemälde entstehen am blauschwarzen Himmel. Am Sonnabend, 13. September, werden sich vier der besten Sprengstoffspezialisten des Landes im Stadtpark messen. Ab 18 Uhr zeigen sie bei den „Pyrogames“ ihre Vorstellung vom perfekten Zusammenspiel aus Lasershow, Musik und Feuerwerkskörpern. In einer etwa zehn Minuten langen Show werden römische Lichter, Bengalfeuer und Kugelbomben gezündet. Stehend oder von Sitzplätzen aus können die Zuschauer das Schauspiel am Himmel verfolgen. Am Ende stimmen sie ab, welches Team die beste Show kreiert hat. Auf einer Showbühne sind Live-Auftritte geplant. Unter anderem haben sich Stamping Feet, die auf Mülltonnen und Fässern trommeln und die AC/DC-Cover-Band „High Voltage angekündigt. Karten kosten im Vorverkauf 12 bis 20 Euro, an der Abendkasse sind sie für 15 und 25 Euro erhältlich. Karten
t 01806/ 57 00 00 oder an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Bei Holifest wird‘s bunt

Beim „Holi - Festival der Farben“ wird es am Sonntag, 14. September, im Stadtpark, bunt. Liebhaber von House-Musik können ab 12 Uhr gemeinsam in eine rosa-blau-grüne Wolke eintauchen Die Veranstalter empfehlen, weiße Kleidung und Sonnenbrillen zu tragen. Beim Big Toss, dem zentralen Countdown, sollen alle ihr Farbpulver, Gulal genannt, in die Luft werfen. Das Mikrokonfetti, bestehend aus Reismehl und Lebensmittelfarbe, rieselt dann langsam zu Boden. Erlaubt ist nur Gulal, das auf dem Festivalgelände verkauft wird. Auf einer Bühne sorgen „Gestört aber Geil“, „Marcopaso & Janosh“ sowie „Zwette“ für musikalische Unterhaltung. Karten für 15,50 Euro oder für 25,40 Euro (inklusive fünf Tüten Farbpulver) gibt es an bekannten Vorverkaufsstellen. (jae)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige