Kreativ fotografiert

Anzeige
Foto: Fotoclub/pi

Fotoclub: Unschärfe kann auch Kunst sein

Norderstedt. Den Autofokus haben die Fotoamateure des Norderstedter Fotoclubs abgeschaltet, als sie für ihre Ausstellung auf Bilderjagd gingen. Stattdessen haben sie alles, was Fotografen sonst eher vermeiden - Unschärfe und Verwacklungen etwa - als gestalterisches Mittel eingesetzt. Zu sehen sind 50 Bilder, überwiegend im Format 30 x 40 Zentimeter, mit Motiven, die mal mehr, mal weniger erkennbar sind. Farbenfrohe Motive und grafische Muster dominieren. „Damit laden wir die Besucher zum intensiven Betrachten der Fotos ein“, sagt Fotoclub-Mitbegründer Rolf Krohn. Die Idee hinter der Ausstellung erklärt er so: „Wir haben uns intensiv Gedanken gemacht, welche Motive interessant sein könnten.“ Hinter den Aufnahmen stecke immer mehr, als auf den ersten Blick erkennbar sei. (cw)

Eröffnung der Ausstellung am Sonntag 13. Mai, 16 Uhr, Galerie im Rathaus, Rathausallee 50. Die Schau ist bis zum 25. Mai montags bis freitags von 12 bis 18 Uhr, sonntags von 15 bis 18 Uhr zu sehen. Mittwochs und sonnabends geschlossen.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige