Rolf Zuckowskis Schwester an der Drehorgel

Anzeige
Anke Rataj (64) kennt viele alte Weisen. Die Solounterhalterin trägt diese während der Kunst- und Kulturwoche vor, begleitet sich dazu auf einem antiken Leierkasten Foto: rj

Kunst- und Kulturwoche: Ab Montag wird an 24 Orten Kreatives präsentiert

Ob sie auch das bekannteste Lied ihres Bruders Rolf Zuckowski
„In der Weihnachtsbäckerei“ spielt, werden nur Besucher erfahren, die Anke Rataj zuhören, wenn sie an der historischen Drehorgel Weisen und Kinderlieder vorträgt. Sie ist die „kleine Schwester“ des bekannten Musikers, rund eineinhalb Jahre jünger als er.
Doch Anke Rataj ist nicht allein: Ab Pfingstmontag können Besucher eine Woche lang mehr über die Kreative Szene der Gemeinde erfahren. An
24 Standorten in Henstedt-Ulzburg wird gesungen, gemalt oder Theater gespielt. Die Veranstaltungen finden nicht nur in Galerien, sondern auch in Gärten, Kneipen und Geschäften statt. Die Kunst- und Kulturwoche (KuKuHu) vom
20. bis 26. Mai soll ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie werden. „Das haben wir uns fest vorgenommen“, sagt Organisationschefin Ingrid Wacker. Ihr zehnköpfiges Team ist seit Monaten damit beschäftigt, ein attraktives Programm auf die Beine zu stellen.
Was im Herbst 2008 in kleinem Kreis in der Galerie Sarafand in der Schultwiete ins Leben gerufen wurde, ist zu einem Event geworden, das vielen in der Metropolregion heute ein Begriff ist. Das Leitbild der KuKuHu heißt: „Kunst inspiriert, fördert andere Sichtweisen, schafft Ruhepunkte und fördert den Dialog. Kultur umfasst unsere Werte, Gefühle, Wahrnehmungen, Verhaltungsweisen und beeinflusst unsere Entscheidungen und unser Handeln.“ – „Wir möchten, dass Kunst und Kultur einen noch größeren Raum erhalten“, sagt Ingrid Wacker.
Los geht es am Pfingstmontag, 20. Mai, mit der Eröffnungsrede von Bürgervorsteher Carsten Schäfer an der Götzberger Mühle (10.30 Uhr) und von 12 bis 17 Uhr ein paar Meter weiter auf dem Hof Schümann.
Dann wird Rock- und Blues-Legende Jon Rock mit seiner Gitarre das KuKuHU-Lied singen: „Nur zu, nur zu, kommt alle her und schaut euch um...“ (rj
Der Eintritt zu allen
Veranstaltungen ist frei. Das Programm steht im Internet unter www.kukuhu.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige