Baltische Musik-Talente

Anzeige
Violine und Klavier sind nur zwei der Instrumente, auf denen die Stipendiaten der Rostroprovic-Stifung Stücke von Chopin, Piazzolla und Rossini spielen, sie geben in St. Vicelin in Benefizkonzert

Benefizkonzert der Rostropovic-Stipendiaten in St. Vicelin

Norderstedt. Sie sind zwischen elf und 25 Jahre alt, und sie haben schon viele nationale Preise gewonnen: junge litauische Musiker, allesamt Stipendiaten der litauischen Mstislav Rostropovic-Stiftung (Charity and Support Foundation „Support to Lithanian Children“) , haben sich spontan bereit erklärt, ein Benefizkonzert zu Gunsten der Kulturstiftung Norderstedt zu geben.
Die Stiftung wurde durch die persönliche Initiative des weltberühmten Cellisten, Dirigenten und Pianisten ins Leben gerufen und bis zu seinem Tod 2007 von ihm geführt. Seine Tochter Jelena übernahm das Präsidentenamt. Seit zehn Jahren unterstützt die Stiftung jugendliche Musiker, viele studieren an internationalen Hochschulen in Europa und den USA.
Werke von Klassik bis
Spätromantik
Ihr Auftritt bei der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Vicelin-Schalom zeigt einen Querschnitt von der Klassik bis zur Spätromantik. Zu hören sein werden Werke für Klavier, Violine, Klarinette, klassische Gitarre und Akkordeon. Im Rahmen der Reihe „Musikfest auf dem Lande“ auf dem Gut Emkendorf bei Kiel treten sie tags zuvor gleich zweimal auf. Das Jahr 2013 ist für Litauen ein besonderes Jahr. Seit 1. Juli hat der baltische Staat die EU-Ratspräsidentschaft, das diesjährige Schleswig-Holstein Musikfestival hat als Länderschwerpunkt das Baltikum zum Thema. (jae)

Sonntag, 28. Juli, 20 Uhr, Kirche Vicelin-Schalom, Immenhorst 3, Eintritt frei
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige