Baubeginn verzögert sich um zwei Monate

Anzeige
Bauamtsleiter Jörn Mohr zeigt das Modell des neuen City Centers Ulzburg. Foto: Jaeger

Projektentwickler: Finanzierung des CCU City Center Ulzburg steht aber

Henstedt-Ulzburg. Mitte Mai, spätestens Ende des Monats sollten die Abrissarbeiten der maroden Gebäude im Ulzburg-Center beginnen. Das hatte Peter Skrabs, Projektentwickler des neuen, knapp 37 Millionen Euro teuren City Centers Ulzburg, vor einem Monat versprochen. Nun gibt es eine Verschiebung um zwei Monate. Das kündigte der 50-jährige Geschäftsführer der Hamburger W & S-Gruppe bei der Einwohnerversammlung im Ratsaal des Rathauses in Henstedt-Ulzburg an. „Mitte Juli geht es voraussichtlich los“, sagte Skrabs, der von seinem Mitgesellschafter Karl Will begleitet wurde. Sie warten auf die Bearbeitung der letzten Bürger-Einwände und auf die Baugenehmigung. „Wenn wir grünes Licht erhalten, sind wir in der Lage, sofort zu beginnen.“ Unabhängig davon soll das Chinarestaurant in den Räumen des ehemaligen „Jax“ neben dem Center schon früher eröffnet werden.
Noch sind nicht alle Geschäfte vermietet. Unterschrieben wurden die Verträge mit der Drogeriekette DM, dem Bekleidungsunternehmen C&A, dem Verbrauchermarkt Kaufland und dem Textilhaus Ernsting‘s Family. Auch eine Tiefgarage mit 300 Plätzen wird gebaut. Die erste Stunde Parken soll kostenfrei bleiben. Die nächste Stunde kostet 50 Cent, danach wird es teurer. „Wir wollen die Dauerparker aus der Garage fernhalten“, sagte Peter Skrabs. Auf Nachfrage bestätigte der Projektentwickler, dass die CCU City Center Ulzburg GmbH mit dem niederländischen Immobilienunternehmen Ten Brinke einen neuen Partner mit ins Boot genommen hätte: „Bei einem solchen Millionenprojekt ist es ganz normal, einen starken Partner zu haben.“ Die Finanzierungen, so Skrabs, seien gesichert. Für den Architekten Jan Matthies, für Planungen, Bauantrag, Statik und den Städtebaulichen Vertrag habe seine Firma bisher bereits knapp 700.000 Euro ausgegeben. (rj)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige