Bullen am Ochsenzoll

Anzeige
Plastikbullen mit Schal begrüßen seit vergangener Woche Autofahrer, die die Stadtgrenze am Ochenzoll passierenFoto: now
Norderstedt. Seit vergangene Woche stehen zwei Bullenfiguren auf dem Kreisel Ochsenzoll und „begrüßen“ Autofahrer, die aus Hamburg kommend die Stadtgrenze passieren. Warm angezogen sind die Plastikfiguren auch. Mit Schals in Schleswig-Holstein-Farben sind sie gegen den Winter gewappnet. Allerdings werden die Tiere nicht lange dort verweilen. „Sie sollen nur sporadisch und zu besonderen Anlässen hier stehen“, erklärt Stadtsprecher Hauke Borchardt. „Die zwei sind besondere Gestaltungselemente, genau wie zum Mai der geplante Maibaum oder im Advent der Tannenbaum“, so Borchardt. Als Symbol für die frühere Zollgrenze zwischen Hamburg und Holstein repräsentieren die schwarz-weißen Figuren ein Stück Geschichte, denn auf dem Ochsenweg wurden die Tiere früher durch das Harksheider Moor getrieben und zwischen 1840 und 1888 hier in Harksheide verzollt. (now)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige