Eine neue berufliche Chance

Anzeige
Iris Peters und Angelika Stark, Mitarbeiterinnen der Tagespflege Norderstedt Foto: tj

Kursus Kindertagespflege ab 8. September in Norderstedt

Norderstedt „Wir brauchen dringend weitere Tagesmütter oder - väter“, sagt Angelika Stark, Mitarbeiterin der Tagespflege Norderstedt. Der Verein vermittelt Tagesmütter an Eltern, die sich für ihre Kinder eine besonders familiäre Betreuung wünschen. Angesprochen von dem Gesuch können sich auch Menschen ohne Qualifikation fühlen. Am Dienstag, 8. September, startet in der Kirche am Falkenberg (Kirchenplatz 1) ein Kursus zur Grundqualifikation für Tagesmütter- und väter. Los geht es um 20 Uhr. Die Ausbildung unter pädagogischer Leitung der evangelischen Familienbildungsstätte umfasst 180 Unterrichtsstunden. Im Juni 2016 schließen die Teilnehmer ihre Ausbildung mit einem vom Bundesverband für Kindertagespflege anerkannten Abschluss ab (Kosten: 450 Euro). Männer und Frauen, die sich zur Tagespflegeperson ausbilden lassen wollen, sollten mindestens 21 Jahre alt sein und einen Schulabschluss haben. Migranten, die sich für diese Tätigkeit interessierten, brauchen ein B2-Deutsch-Kurszertifikat. Unterrichtet werden unter anderem Grundlagen der Pädagogik, Sprachentwicklung, Ernährung, Kinderliteratur sowie Regeln und Rituale für Kinder. Vorraussetzung für die Zulassung zur Ausbildung ist ein Gespräch mit den Mitarbeitern der Tagespflege. Infos unter
Telefon 040/ 52 11 01 18. (tj)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige