„Einmahliges“ Jubiläum

Anzeige
Wiebke Mademann (v.l.), Annelie Urbach, Andrea Makies, Frank Groß und Gunnar Urbach mit einem Dessert im Café „Einmahlig“

Zehn Jahre Café im Kirchenzentrum

Norderstedt. „Wenn unsere Stammgäste nicht kommen, dann rufen wir auch mal an, ob alles in Ordnung ist“, erzählt Wiebke Mademann. Mit vielen Besuchern des Café „Einmahlig“ im Kirchlichen Zentrum Falkenberg hat sie eine enge Verbundenheit. Sie arbeitet dort, seit die Einrichtung im April 2004 eröffnet wurde.
Es ist ein Treffpunkt im Stadtteil geworden, so wie es sich Initiator Gunnar Urbach gewünscht hat, als er 2003 um Unterstützung für das neue Café warb. „Das Netzwerk Norderstedt gibt es schon lange hier“, erklärt der engagierte Pastor. Durch das Café sei dieser Ort jedoch noch anziehender geworden. Vor drei Jahren wurde zudem der Verein „Treffpunkt Falkenberg“ gegründet. Damit ist Urbach als Organisator der zahlreichen Veranstaltungen im Café weiterhin präsent. Eine Fotoausstellung, im April zeigt eine Rückschau auf die Veranstaltungen und das Café-Leben über die Jahre hinweg.
Kern des Cafés ist der Mittagstisch. Von Montag bis Freitag kommen zurzeit etwa 20 Personen. Manchmal bestellen auch mehr als 30 Menschen aller Altersgruppen das täglich wechselnde Menü. Mit rund 100.000 Euro beziffert Andrea Makies, Geschäftsführerin der Diakonie Hamburg-West/Südholstein als Trägerin, die Kosten. Der Kirchenkreis beteiligt sich mit 10.000 Euro im Jahr, die Kirchengemeinde Falkenberg mit 6.000 Euro. Die weiteren Kosten erwirtschaftet das Café selbst. Vor allem mit Veranstaltungen. Mit 33 Kulturterminen, von Konzerten über Lesungen oder das seit zwölf Jahren angebotene „Essen mit den Heiligen“ erwirtschaftete der Verein einen Erlös von 5.000 Euro. „So bringen wir Leben rein und schaffen die finanziellen Rahmenbedingungen“, erklärt Vereinsvorsitzender Frank Groß.

Verschiedene Aktionen

Auch zur Geburtstagsfeier im April steht einiges auf dem Programm. Los geht es am Sonntag, 6. April, 15 Uhr, mit einem Kaffee-Klatsch mit Musik, Eine-Welt-Kaffee und Torten. Der Eintritt ist frei.
Vom 7. bis zum 11. April servieren Einmahlig-Mitarbeiterinnen Menüs aus den Anfangstagen wie Spiralnudeln und Hähnchenbrust chinesischer Art. In der darauffolgenden Woche gibt es typische Schleswig-Holstein-Gerichte und vom 22. bis 25. April eine Wunsch-Gerichte-Woche“.
Am 11. April lädt Gunnar Urbach zum 71. Essen mit den Heiligen ein. Zum Buffet mit kurzweiligen Anekdoten zur Geschichte der Maria von Ägypten ist eine Anmeldung unter t 040/ 60 92 51 03 nötig. Am Sonntag, 13. April, gibt es ab 19 Uhr eine musikalische Lesung über Ess- und Küchenkulturen von Bernd Hartnagel mit passendem Fingerfood aus dem Café. Am, 24. April, 15 Uhr, ist Tanztee mit Musik, alkoholfreien Cocktails und Snacks. (now)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige