Er mags entspannt

Anzeige
Rüdiger Hoffmann

Rüdiger Hoffmann gastiert im Herbst in der Tribühne

Norderstedt. „Ich weiß nicht, ob Sie‘s wussten?“ Mit dieser Frage, seiner entspannten Sprechweise und trockenen Humor hat sich der Komiker Rüdiger Hoffmann zu einem der bekanntesten seiner Zunft gewitzelt.
Nun kommt der Bonner mit seinem neuen Bühnenprogramm „Aprikosenmarmelade“ in die Norderstedter Tribühne. Auch diesmal bleibt der 50-Jährige seinem Stil treu. Cool und immer in einem für ihn angemessenen Tempo nimmt er seine Zuschauer mit in seinen Alltag und seine fantasiereiche Gedankenwelt. So fragt sich der Entdecker der Langsamkeit, ob in seinem Leben womöglich zu wenig Action herrsche. Dennoch mag der Komiker es auf seiner Tour nicht allzu rockig. So betont er „Bei mir gibt‘s keine Drogen und keinen Gruppensex.“

Olaf und Birte sind auch dabei

Schließlich komme er aus Paderborn und dort fahre, wer schummrige Puffatmosphäre haben will, zur nächsten Kreuzung und warte bis die Ampel auf rot springt. Auch von Olaf und Birte, ein Pärchen, das bereits in einigen Programmen von Hoffmann eine Rolle spielte, sind
mit neuen Abenteuern dabei.
So liegt deren Ehe endgültig in Schutt und Asche, nachdem der Comedian
als Paartherapeut der beiden eingesprungen ist und sich von ihnen zum Pärchenurlaub am Steinhuder Meer
hat einladen lassen.
Karten für 28 bis 32,50 Euro sind unter anderem beim Ticket Corner (Rathausalle 34) erhältlich. (wb)

Sonntag, 21. September, 20 Uhr, Tribühne (Rathausallee 50)

Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige