Gartenabfälle entsorgen

Anzeige
Dirk Rohlfing betreibt seit 1995 die größte private Kompostieranlage im Kreis Segeberg.Foto: Jaeger

Gemeinde übernimmt bis 17. November die Kosten

Henstedt-Ulzburg. „Den Personalausweis oder Reisepass bitte!“ Mit höflichen Worten stoppt Dirk Rohlfing oder einer seiner Mitarbeiter jedes Auto, das auf das Gelände der Kompostieranlage an der Norderstedter Straße im Ortsteil Henstedt-Rhen fährt und lässt sich vom Fahrer den Ausweis zeigen. Das hat seinen Grund: Wer in Henstedt-Ulzburg wohnt, seinen Garten winterfest gemacht hat und Strauchgut, Rasenschnitt, Laub und kleine Äste entsorgen will, braucht bis zum 17. November dafür nichts zu bezahlen.
Dirk Rohlfing (52) ist Eigentümer der größten privaten Kompostieranlage im Kreis Segeberg. Hier hat der Landwirt vor 17 Jahren auf eigenem Grundstück eine Anlage geschaffen, auf der die Bürger ihre Gartenabfälle abliefern können. Über das ganze Jahr müssen sie dafür ein geringes Entgelt bezahlen, aber einmal im Herbst dürfen sie das kostenfrei tun. Die Gemeinde übernimmt die Kosten und ist froh darüber, denn sonst wäre die aufwändige Organisation einer separaten Strauchgutaktion erforderlich.
Dirk Rohlfing, bis zum Jahr 2005 Ortswehrführer bei der Freiwilligen Feuerwehr Henstedt, hat alles fest im Griff. Zwei feste und mehrere freie Mitarbeiter stehen ihm zur Seite. Der Andrang gerade in diesen Tagen ist groß. Die Abfälle müssen frei von Hausmüll und sonstigen Abfällen sein. Es dürfen auch kleine Baumstämme und dicke Äste angeliefert werden. Größere Baumstubben und -wurzeln sind kostenpflichtig.
Die Länge des Strauchgutes sollte 1,50 Meter nicht überschreiten. Die Höchstmenge, die pro Anlieferer kostenfrei abgegeben werden darf, beträgt drei Kubikmeter. Mehr Grünabfälle kosten zehn Euro pro Kubikmeter. Zum Transport sind auf der Anlage reißfeste Kunststoffsäcke für einen Euro pro Stück zu erwerben. (rj)

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 9 - 17.30 Uhr, Mittwoch, Sonnabend 9 bis 15 Uhr.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige