Gottesdienst mal anders

Anzeige
Sie bereiten mit viel Energie den Jugendgottesdienst Younite vor: Malte Hobe (v. li.), Laura Funke, Svenja Wandschneider und Niklas FischerFoto: hfr.

Younite soll junge Leute ansprechen

Henstedt-Ulzburg. Laura Funke ist ein selbstbewusstes, junges Mädchen. Die 17-jährige Schülerin hat, wann immer sie in der Schule mit Sprüchen wie „Kirche ist bescheuert“ konfrontiert wird, die richtige Antwort. „Du bist bescheuert“, sagt sie dann. Laura findet, die Jugendlichen sollten sich Kirche in Henstedt-Ulzburg doch erst einmal selbst angucken.
Das war der Zeitpunkt, als die Idee für „Younite“ geboren wurde. Younite, das ist der neue Jugendgottesdienst in der Erlöserkirche. Da können schon mal Nebel durch das dunkle Kirchenschiff wabern, surreale Filmszenen über die Leinwand flimmern und Laserblitze rhythmisch zum Klatschen der Musikband zucken.
Rund 20 Jugendliche aus Henstedt-Ulzburg arbeiteten seit dem vergangenen Sommer an Lauras Idee, jetzt steht die Premiere unmittelbar bevor. Um auf sich aufmerksam zu machen, haben sie eine freche Postkarte entworfen. „Ich weiß, Kirche war nie Dein Ding. Wir sind anders!

„Wir sind anders“

Ehrenwort! Ohne Scheiß!“ steht auf der Rückseite. Das ist die Reaktion auf Vorurteile, die Svenja Wandschneider öfter mal von Gleichaltrigen hört. „Die meinen dann, was in der Kirche passiert sei sinnfrei und haltlos: Wieso soll da jemand übers Wasser laufen?“, spielt sie auf eine biblische Wundergeschichte an. So entstand die Überschrift des Jugendgottesdienstes „Sinn. Frei. Halt. Los“. „Bei Younite wollen wir mit allen darüber nachdenken, was Sinn ergibt, was frei macht, wer Halt gibt und wie es losgehen kann“, erklärt die 18-Jährige.
Damit die Kirche voll wird, haben sie die Postkarte gleich an die 1000 Mal drucken lassen und an Freunde verteilt. „Die Rückmeldungen, die ich bekomme, sind sehr positiv“, stellt Malte Hobe (15) fest. Er wird zusammen mit einem Freund, mit Marco Wulff, den Jugendgottesdienst in der Erlöserkirche moderieren. (rj)

Jugendgottesdienst „Younite“, 16. Februar, 19 Uhr, Erlöserkirche, Kisdorfer Str. 10.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige