Hilfe für Migrantinnen

Anzeige
Christina Moos von der Migrationsberatungsstelle der Diakonie Altholstein.Foto: R. Jaeger

Neue Aktion im Mehrgenerationenhaus

Henstedt-Ulzburg. Das Telefon im Büro von Christina Moos steht in diesen Tagen nicht still. „Immer öfter melden sich Frauen aus Ländern der Dritten Welt und bitten um Rat und Hilfe“, sagt die Mitarbeiterin der Migrationsberatungsstelle. „Viele fühlen sich einsam und wissen nicht weiter.“
Für diese Frauen gibt es jetzt eine Anlaufstelle - das Mehrgenerationenhaus im Ortsteil Ulzburg. „In Kooperation mit der Migrationsberatungsstelle laden wir erstmals zu einem internationalen Frauenfrühstück ein“, sagt Sabine Samel, vom Frauenzentrum.

Reden, lachen, begegnen

Reden, lachen, sich begegnen: Das ist der Sinn des Treffens. Gemütlich frühstücken, Frauen aus aller Welt kennen lernen und dabei den Alltag für ein paar Stunden in entspannter Runde vergessen. Eingeladen sind Einheimische, Zugezogene, Migrantinnen und Menschen verschiedener Nationen und Kulturen, die Freude am Austausch haben und ihren Alltag bereichern wollen.
„Ich bin sicher, dass wir regen Zulauf haben werden“, glaubt Christina Moos. Sie leitet die Sozialstation der Diakonie Alt-Holstein in Henstedt-Ulzburg, sie hat ihr Büro direkt neben dem Rathaus. „Wir geben nicht auf, auch wenn das Jahresbudget klein ist.“ Positive Erfahrungen hat sie auch gesammelt. „Ich habe eine Kurdenfamilie kennen gelernt“, berichtet sie. „Die lebt seit drei Jahren in unserer Gemeinde und gibt ein gutes Beispiel für Integration. Die junge Mutter lernt Deutsch, sie hat gerade die Führerscheinprüfung bestanden und besitzt ein Auto. Damit fährt sie ihre Kinder zur Schule.“ Die Migrationsberatung ist für alle Menschen da, die Grenzen hinter sich gelassen haben und unter anderem als ausländische Arbeitnehmer, Spätaussiedler, Flüchtlinge und mit einem deutschen Partner Verheiratete, die in Deutschland leben. Bei Christina Moos erhalten sie Hilfe, besonders in den Bereichen Ausländer- und Sozialrecht, Wohnungsangelegenheiten, Sprachkursvermittlung sowie bei Schul-, Ausbildungs- und Arbeitsplatzfragen. (rj)

Montag, 4. März, 10 bis 12 Uhr, Beckersbergstraße 55 a
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige