In Gemeinschaft essen

Anzeige
Christa Heinemann (v.l.), Hannelore Kröplin, Annemarie Winter beim Zubereiten einer Mahlzeit für den Mittagstisch Foto: tj

Mittagstisch in der Erlöserkirche eröffnet

Henstedt-Ulzburg. Senioren, die nicht gerne allein essen, können beim Mittagstisch der Erlöserkirche mittwochs 12 bis
12.30 Uhr gemeinsam mit anderen Hausmannskost genießen. Ein ehrenamtliches Team aus zwei Köchinnen und fünf Helferinnen bereitet die Mahlzeiten im Gemeindehaus zu. Die Idee stammt von Annemarie Winter. Als sie in den Ruhestand ging, wusste sie genau, was sie dann machen wird. „Für mich war klar, dass ich an der Erlöserkirche einen Mittagstisch initiiere“.
Mittlerweile nutzen 40 Personen den Kirchenmittagstisch, der natürlich auch für „Kirchenfremde“ offen steht. Finanziert werden die Eintöpfe wie Soljanka, Bohnentopf oder Erbsensuppe zum Teil durch Spendengelder, den Rest trägt der Förderverein der Erlöserkirche. Die Bäckerei Warkotsch stellt das Dessert und spendiert Kuchen.
„Eine tolle Idee, hier kann man in Gemeinschaft essen und vereinsamt nicht zu Hause“, sagt Elisabeth Reimcke. Sie habe hier schon viele Menschen kennengelernt.
Auch Brigitte Mohr fühlt sich wohl: „Es schmeckt einfach super, ich genieße es sehr“, sagt sie.
Auch die Evangelischen Methodisten (Beckerbergstraße 4-6) bieten dienstags, 12 bis 14 Uhr, einen Mittagstisch und im Gemeindehaus der St. Petrus Kirche Rhen gibt es dieses Angebot jeden 1. und 3. Dienstag im Monat ab 12.30 Uhr. (tj)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige