„Jedes Kind ein Künstler“

Anzeige
Die Kinder haben aus vielen Lagen Zeitungspapier ihre Riesenmurmeln gebastelt und malen sie mit Fingerfarbe bunt an

Beim NaturKunst-Tag werden nicht nur Riesenmurmeln gebastelt

Norderstedt Am Sonntag, 27. Juli, werden an der Waldbühne im Stadtpark kleine und große Künstler gesucht, um die größten Murmeln der Welt zu basteln. Zwischen
11 und 17 Uhr entstehen am NaturKunst-Tag, unter Anleitung und mit Hilfe von Handwerkern und Kreativen, bis zu wasserballgroße Riesenkugeln aus verschiedenen Recycling- und Naturmaterialien. Vorgefertigte Exemplare aus Zeitungspapier erhalten ein buntes Farbkleid und mit viel Wasser und Seife rollen große Filzmurmeln bereits beim Formen durch die Gegend.
„Für jeden ist etwas dabei“, sagt Gesche Beukenberg, Projektleiterin der Bildungsangebote des Stadtparks. „Bereits Dreijährige haben Spaß beim Basteln mit Lehm, während geschicktere Hände Segeltuch, Holz oder Weide für ihre Kugel wählen. Wir legen Wert auf ein ganzheitliches Arbeiten ohne Vorgaben – jedes Kind ist ein Künstler.“
Selbstverständlich darf eine übergroße Murmelbahn nicht fehlen: So werden die Hänge rund um die Waldbühne zur Teststrecke für die Riesenmurmeln. Um 16 Uhr werden alle Kugeln gemeinsam lossausen. Mal sehen, welche am weitesten kullert und ob die Kinder auf der Planenrutsche noch schneller sind. „Angedacht ist, dass die Kunstwerke im Park bleiben und Besucher mit ihnen spielen können“, sagt Gesche Beukenberg, „jedoch kann man seine Riesenmurmel auch mit nach Hause nehmen.“ Die NaturKunstAktionen, die seit der Landesgartenschau 2011 im Stadtpark angeboten werden, sind kostenlos. (blu)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige