Naschen und Gutes tun

Anzeige
Die Lions Jan Scherping (l) und Wolfgang Springer mit dem Adventskalender 2013 im Rathaus Foto: now

Norderstedter Lions-Adventskalender ab sofort im Verkauf

Norderstedt Der Advent naht und damit auch wieder die Zeit für einen Adventskalender. In Norderstedt gibt es zum 9. Mal einen ganz besonderen Kalender in den Geschäften. Die Lions-Clubs Norderstedt und Forst Ranzau haben wieder ihren Türchen-Kalender unter dem Motto „Naschen, Gewinnen und Gutes tun“ aufgelegt.
4000 Kalender mit Schokofüllung mit einem von Schülern des Lessinggymnasiums gestalteten Motiv werden für 7,50 Euro verkauft. „Beide Clubs kleiden von dem Gewinn jedes Jahr rund
150 bedürftige Kinder zum Winter neu ein“, erklärt Wolfgang Springer, in diesem Jahr Präsident der Lions Norderstedt. Dabei unterstützen viele Gewerbetreibenden die ehrenamtlichen Organisatoren. Zum einen werden die Kalender von rund 50 Geschäften in bester Lage an der Kasse präsentiert, zum anderen spenden viele Händler schon seit Jahren die hochwertigen Gewinne für die mit der Spendenaktion verbundene Tombola. „Auf jedem Kalender steht eine Losnummer und täglich werden drei Gewinner gezogen“, erklärt Jan Scherping, Vizepräsident Forst Ranzau. Und auch das Norderstedter Karstadt-Haus unterstützt die Einkleidungsaktion mit Preisnachlässen. In den vergangenen Jahren war der Kalender nach kürzester Zeit ausverkauft. „Die Leute sehen, was wir mit dem Geld machen, das ist der Schlüssel zum Erfolg“, meint Springer. Wie auch bei anderen Lions-Spendenaktionen erwirtschaften die Clubs hier das Geld, um damit Bedürftige zu unterstützen. Und das werden immer mehr. Scherping: „Kirchen oder Schulen nennen uns mögliche Empfänger. Und wir bezahlen die Rechnung.“ (now)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige