Neu gestaltete Ausstellung der Ur- und Frühgeschichte

Anzeige
Bürgermeister Tassilo von Bary, Petra und Diethelm Schark (v.l.) zeigen einige Funde aus der Frühgeschichte der Oldesloer Region.
Bad Oldesloe. Das neue Konzept für die Umgestaltung des Heimatmuseums nach museumspädagogischen Gesichtspunkten geht auf.
Petra Maria Schark freut sich über die positive Resonanz auf die ur- und frühgeschichtliche Ausstellung. Vor einem Jahr gab das Oldesloer „Urgestein“ Dr. Klaus-Christoph Baumgarten die Museumsleitung an sie ab. Trotz der vielen Neuerungen lebe das Werk Baumgartens im Museum fort, so Pastor Diethelm Schark, der sich gemeinsam mit seiner Frau für das Museum stark macht,
Atmosphäre gibt es reichlich in den neu gestalteten Räumlichkeiten. Die Fenster wurden verdunkelt, das Licht geschickt auf die Exponate in den Vitrinen gerichtet. Besondere Exponate kommen so erst richtig zur Geltung. So kann sich der Besucher auf einzelne Fundstücke konzentrieren. Grelle Deckenbeleuchtung gehört der Vergangenheit an. Farblich abgestuft und mit einfachen Worten erklärt wird die Ur- und Frühgeschichte auf anschaulichen Tafeln dargestellt. Jede Epoche hat hier ihre eigene Farbe.
Die kleinen Besucher können auf Sitzkissen vor einer großen Leinwand Platz nehmen. Die Farbe der Kissen symbolisiert eine Epoche der Geschichte. So gehen Kinder spielerisch mit der Geschichte um. Utensilien aus der Steinzeit können angefasst und ausprobiert werden.
„Im Heimatmuseum sind die wichtigsten Funde der Region ausgestellt, um auch die Arbeit der Forscher zu dokumentieren“, erklärt Diethelm Schark. Studenten der Universität Kiel haben Farbtafeln unter dem Motto „Wie alles begann“ zu den Ausgrabungen im Brenner Moor gestaltet. Die Fossilien als älteste Fundstücke befinden sich am Ende des Museumsweges, die jüngsten am Anfang. Im Obergeschoss haben wir ordentlich aufgeräumt und sortiert“, sagt Pastor Schark. Besucher können hier das Oldesloer Handwerk und die Zeit als Kurbad erleben und auch das ein oder andere Gerät ausprobieren.
Das Heimatmuseum hat freitags von 14 bis 16 Uhr und sonnabends von 10 bis 12 Uhr geöffnet. (rh)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige