Neue Wehrführung vereidigt

Anzeige
Oberbürgermeister Hans-Joachim Grote (r.) vereidigte den neuen Wehrführer Norbert Scharf (Mitte) und dessen Stellvertreter Shawn Kleese Foto: Fuchs

Norbert Scharf und Shawn Kleese führen die Freiwillige Feuerwehr Harksheide

Norderstedt. Die Freiwillige Feuerwehr Harksheide hat eine neue Wehrführung.
Oberbürgermeister Hans-Joachim Grote vereidigte jetzt Brandmeister Norbert Scharf, 49, und seinen Stellvertreter Shawn Kleese, 26, der Hauptfeuerwehrmann ist, bei einer feierlichen Zeremonie im Rathaus. Dieser wohnten auch die Chefs der drei anderen örtlichen Wehren aus Friedrichsgabe, Garstedt und Glashütte bei.
Scharf und Kleese waren zuvor von den 89 Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Harksheide gewählt worden. Diese Abstimmung musste noch formal von der Stadtvertretung bestätigt werden, weil es sich um Ehrenbeamte auf Abruf handelt.

Rücktritte nach Querelen

Die Neubesetzung war not-wendig geworden, weil der bisherige Wehrführer Olaf Bemmann und sein Stellvertreter Frank Groß nach Querelen im Vorstand nach nur einem halben Jahr Amtszeit zurück-
getreten waren. Insofern sagte OB Grote: „Ich bin froh, dass die turbulenten Zeiten bei der Harksheider Wehr vorbei sind.“ Schließlich müssten
die vier freiwilligen Ortswehren mit ihren 286 Einsatzkräften den Brandschutz für alle 76.000 Bürger Norderstedts sicherstellen.
Der Hauptausschuss der Stadtvertretung habe jüngst wieder bestätigt, an dem Konzept der Freiwilligen Wehren festzuhalten.

Nicht hauptamtlich

Von der Größe der Stadt her müsste Norderstedt eigentlich eine hauptamtliche Wehr auf die Beine stellen, was die Stadtvertreter aus Kostengründen gerne vermeiden möchten. „Ich bin stolz darauf, dass dieses Konzept so gut greift“, sagte der Verwaltungschef. Wehrführer Scharf kündigte an, wieder Ruhe in die Wehr bringen zu wollen. (bf)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige