Picasso von Henstedt-Ulzburg wird 91 Jahre alt

Anzeige
Henstedt-Ulzburg. „Ein Genie bin ich nicht“, sagt Albert Christoph Reck (siehe Foto), Maler und Grafiker aus Henstedt-Ulzburg. Der Literaturkritiker Jürgen Knaack hat ihn dennoch einmal als „Deutschlands Antwort auf Picasso“ bezeichnet. Am
25. Juli wird Reck 91 Jahre alt.
Kein Anlass für den achtfachen Familienvater, sich aufs Altenteil zurückzuziehen. „Das wird er auch niemals machen, er wird garantiert bis an sein Lebensende vor der Leinwand stehen“, sagt Ehefrau Maria-Louise (rechts im Bild). Mehr als 2500 Bilder hat der gebürtige Oberschlesier gemalt. Einige davon werden am 27. Juli für alle Kunstinteressierten zu bestaunen sein, denn Reck lädt zur Geburtstagsparty ein. (rj)

Sonnabend, 27. Juli, 15 bis 18 Uhr, Quellenweg 43
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige