Tierische Blutspender gesucht

Anzeige
Tierärztin Dr. Nicola Schmidt hat ihren Mischlingshund Kasper in die neue Blutspende-Datenbank aufgenommen. Foto: Jaeger

„Pfote drauf!“: Tierklinik eröffnet für Hunde und Katzen eigene Blutbank

Von Renate Jaeger
Norderstedt. „Pfote drauf“, sagt Dr. Nicola Schmidt und hebt ihren schwarzen Mischlingsrüden im Behandlungsraum der Tierklinik Dr. Christian Magunna auf den Tisch. Kasper gehorcht aufs Wort und reicht seinem Frauchen die rechte Pfote. Er scheint es schon zu ahnen: Er soll mal wieder Blut spenden. „Das macht er regelmäßig“, sagt die Tierärztin, die Kasper vor einiger Zeit aus einem Tierheim geholt hat. Seitdem hat er bei ihr ein gutes Leben. „Mein Hund kann Leben retten helfen“, versichert Nicola Schmidt.
Die Tierklinik Norderstedt hat vor einigen Wochen den Aufbau einer Blutspende-Datenbank für Hunde und Katzen gestartet. Die Aktion heißt: „Pfote drauf! Wir spenden Blut“.
„Immer wenn bei größeren, unfallbedingten Operationen erhebliche Blutverluste entstehen, werden so schnell wie möglich Blutkonserven benötigt“, so Veterinärmedizinerin Schmidt. „Dann ist es hilfreich, wenn passende Frisch-Blutspenden zur Verfügung stehen – was leider nicht immer der Fall ist.“ Mit der Aufnahme in die Datenbank sind keine größeren Umstände verbunden. Es sollte sich jedoch um gesunde Spender-Tiere handeln. Hunde dürfen in der Regel ab einem Gewicht von 25 Kilogramm, Katzen ab fünf Kilogramm spenden, wenn sie ein bis neun Jahre alt sind sowie regelmäßig geimpft und entwurmt wurden. Freigänger-Katzen sowie Tiere aus dem Ausland sind nicht geeignet. Der Tierarzt nimmt dem Tier etwas Blut für die Blutgruppenbestimmung und für ein Blutbild ab. Zudem erfolgt ein Gesundheitscheck, alle Leistungen sind kostenlos. Dann erhält der Tierhalter eine Spendemarke, einen Blutspendeausweis und eine Aufwandsentschädigung von 15 Euro, als Dankeschön dann noch eine Tüte mit Trockenfutter. Anmeldungen unter Tel.: 040-5298940. (rj)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige