Treffpunkt für gesellige Spieler

Anzeige
Organisatorin Silke Brachmeyer bietet die aktuellen Spiele des Jahres zum Ausprobieren an Foto: blu

Testen und Klönen: Silke Brachmeyer lädt einmal monatlich ins Kirchliche Zentrum ein

Von Claudia Blume
Norderstedt
Blitzschnell stülpt Emil ein Tuch über das schwarze Schaumstoff-Ei, schlüpft damit unter den Beinen seines Vaters durch und transportiert es sicher zu einer Box, in der das Ei abgelegt werden soll. „Das macht Spaß“, findet der Neunjährige, hat aber schon einen Blick auf ein anderes Spiel auf den großen Stapeln an der Wand geworfen. Über 500 Gesellschaftsspiele können im Kirchlichen Zentrum am Falkenberg entdeckt und kostenlos ausprobiert werden. Es gibt Würfel-, Karten- oder Brettspiele, Geschicklichkeits- sowie Strategiespiele für jede Altersklasse – alle zusammengetragen und zur Verfügung gestellt von Silke Brachmeyer. Vor elf Jahren rief sie den Falkenberger Spiele-Treff ins Leben. „Bereits als Kind habe ich schon gerne Gesellschaftsspiele gespielt. Mir gefällt die Idee, dass Menschen zusammenkommen, miteinander spielen, reden, etwas Neues erleben und Kontakte knüpfen“, sagt die Ehrenamtlerin, „außerdem kann man Spiele im Geschäft nicht ausprobieren und weiß gar nicht, ob es überhaupt Spaß macht.“ Pro Jahr erscheinen über 1.000 Spieleneuheiten, darunter wählt die Norderstedterin etwa 120 aus und testet sie im Familienkreis. Gefällt die Spielidee, kommt der bunte Karton in die große Regalwand im Kirchenzentrum. Jeden letzten Freitag im Monat finden sich hier „Spielsüchtige“ wie Christian Rüger ein. „Ich hole mir Appetit für Spiele, die ich mir später kaufen werde“, erklärt der Henstedt-Ulzburger. Die Atmosphäre gefällt ihm besonders gut, „es finden sich immer neue Kombinationen, wer mit wem spielt. Wer allein kommt, bleibt nicht allein.“ Auch Daniela Metzig und Bianca Koske genießen hier einen kinderfreien Abend: „Den gönnen wir uns einmal im Monat. Essen gehen ist auch schön, aber gemeinsam spielen macht mehr Spaß – und klönen können wir dabei auch.“
Der Spiele-Treff findet am letzten Freitag im Monat im Kirchlichen Zentrum am Falkenberg statt. Am 24. und 25. Januar, 10 bis 18, bzw. 12 bis 18 Uhr, steigt das große Falkenberger Spiele-Fest mit Flohmarkt, Tombola und Turnieren. Eintritt frei.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige