Volle Punktzahl fürs Naturbad

Anzeige
Naturbad Beckersberg in Henstedt-Ulzburg: Das Wasser ist 24°C warm und der Strand ist mit einer angenehmen Menge Badegäste gefüllt - genau so, dass man sich nicht einsam fühlt und trotzdem keine Platzangst zu befürchten hat. Idyllisch umreihen Bäume und Wiesen den von Sonne glänzenden kleinen Badesee. Nichts von alledem lässt das für heute angesagte Gewitter erahnen. Abschalten ist angesagt. Der Lärm von Baustellen, Flugzeugen und Autos ist in weiter Ferne. Man kann die Augen schließen und man fühlt sich wie im Urlaub, nur eben 20 Autominuten von zu Hause entfernt. Erwachsene zahlen 2,50 Euro für eine Tageskarte und Kinder ab 4 Jahren 1,50 Euro. Für 3 Euro und einen kleinen Pfand können sich die Kinder Spielzeug leihen. Und auch der kleine Hunger zwischendurch kommt nicht zu kurz: Ein Kiosk direkt neben der Wiese bietet reichlich Snacks, kleine Mahlzeiten und natürlich kalte Getränke an. Für die Sportlichen unter uns gibt es zwei 1-Meter und ein 3-Meter Brett sowie die Möglichkeit Schwimmabzeichen auf den vom restlichen See abgetrennten Schwimmbahnen abzulegen oder ein paar Bälle auf dem Beach-Volleyball-Feld zu pritschen. Der Schwimmmeister Stefan Baron und die ehrenamtlichen Helfer der DLRG haben alles im Blick! Auf die Kinder auf dem Spielplatz, der auf der Anlage gelegen ist, müssen die Eltern allerdings selber ein Auge haben. Doch das macht nichts, sie können während dessen ein Eis essen. Abschließend bleibt mir nur noch zu sagen, dass dieser Badesee bisher alle zuvor getesteten in den Schatten stellt und kaum einen Wunsch offen lässt. Fünf Quietsche-Entchen sind die logische Konsequenz!

Geöffnet: täglich von 10 bis 19 Uhr.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige