Hilfe unterm Regenbogen

Anzeige
Unterstützung für hilfsbedürftige Jugendliche: Regenbogenleiter Harald Hussels, Club-Mitbegründer Tobias Fleckner, Iwes Oettling, Jugendreferent der Freien Kirche, Patricia Pöhls (v. r.)Foto: rj

Verein und Club 25 unterstützen Jugendliche in Not

Kaltenkirchen. Sie haben sich ein großes Ziel gesetzt: Sie wollen jungen Menschen helfen, die nicht mehr wissen, wie es weiter geht. Deshalb haben Sabrina, Mareike, Tobias, Marc, Sebastian und Marcus den Club 25 gegründet. „Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass es Situationen gibt, in denen Jugendliche völlig allein gelassen werden“, sagen sie. Der Club 25 will für solche Situationen Hilfen schaffen. „Deshalb suchen wir 4000 Menschen, die einmalig 25 Euro spenden oder diesen Betrag in kleinen Beträgen ansparen“, erklärt Harald Hussels (66), langjähriger Leiter des Vereins Regenbogen e.V. in der Von-Bodelschwingh-Straße. 49 Spender wurden bisher schon gefunden.
Die jährlichen Zinsen werden über den Vorstand des Vereins gezielt bei Behördengängen, Bewerbungsgesprächen für hilfsbedürftige Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene verwendet.
„Unsere Initiative wird von der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Kaltenkirchen unterstützt“, so Hussels. „Damit die Hilfen dauerhaft gewährt werden können, ist es unser Ziel, einen Fonds zu schaffen.“ Der Verein ist ein Vorzeigeprojekt im Kreis Segeberg. Direkt vor Ort können sechs Jugendliche, die Probleme haben, in einem Wohnhaus für eine gewisse Zeit unter Betreuung zu leben. Die Idee entstand vor knapp 20 Jahren, als eine unbekannte Frau bei Harald Hussels an der Haustür klingelte und einen Umschlag mit
500 D-Mark abgab. Das war der Anfang ihres Vorhabens. Im Jahr 2003 zogen die ersten Jugendlichen ein. Geschäftsführer Hussels sieht eine große Chance, für die Jugendlichen ein Umfeld für die erfolgreiche Durchführung von sozialen Maßnahmen zu schaffen: „Ich bin optimistisch, dass wir unser Ziel erreichen.“ (rj)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige