Jagd auf Norderstedter Räuber per TV

Wann? 26.04.2017

Wo? Glashütter Damm, Glashütter Damm, Norderstedt DE
Anzeige
Rudi Czerne bittet im ZDF um Hinweise zum Fall aus Norderstedt Foto: ZDF/Opium Effekt
Norderstedt: Glashütter Damm |

„Aktenzeichen XY...ungelöst“ berichtet über Raubüberfall am Glashütter Damm

Von Hans-Eckart Jaeger
Norderstedt
Millionen Zuschauer werden am 26. April um 20.15 Uhr wieder vor dem Fernseher sitzen, wenn im ZDF die Sendung „Aktenzeichen XY...ungelöst“ läuft. Mit Hilfe von Fernsehzuschauern sind in den vergangenen Jahrzehnten schon viele Fälle aufgeklärt worden. Ob das dieses Mal wieder gelingt? In einem spektakulären Beitrag, den ZDF-Moderator Rudi Cerne vorstellen wird, geht es um einen Raubüberfall auf einen 65 Jahre alten Norderstedter, den zwei Unbekannte am 11. April 2016 in seinem Haus am Glashütter Damm überfallen hatten. Die Fahndungen verliefen bisher erfolglos.

Schwere Kopfverletzungen

Der Leiter der Kriminalpolizeistelle Norderstedt, Erster Kriminalhauptkommissar Volker Willert, wird in der Live-Sendung zu Gast sein und den Fall erläutern. Die Ermittler erhoffen sich neue Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen können. Der Mann war damals um 21.15 Uhr im Schlafzimmer überwältigt, geschlagen und gefesselt worden. Hierbei zog er sich schwere Kopfverletzungen zu. Die Räuber flüchteten, als er um Hilfe rief.

3.000 Euro Belohnung

Die Männer waren dunkel gekleidet, maskiert, schlank und etwa 1,80 Meter groß. Ein Täter trug eine Jacke oder Pullover mit weißen Streifen. Die Männer sprachen untereinander in einer fremden, dem Geschädigten unbekannten Sprache. Die Ermittler stehen am Sendetag unter t 040/52 80 60 bereit, um Hinweisen sofort nachgehen zu können. Die Staatsanwaltschaft Kiel hat eine Belohnung von 3.000 Euro ausgelobt.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige