100 Jahre Tanzverein

Anzeige
Frank und Hilke Mahrt vom TTC Savoy erreichten die Endrunde und wurden Sechster in ihrer Klasse. Foto: Maibom

64 Paare tanzten auf dem Jubiläumsturnier

Norderstedt. Das ist ein Grund zum Feiern: Der TTC Savoy wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Zur Einstimmung auf das Jubiläum wurde in den Räumlichkeiten am Exerzierplatz ein Senioren-Tanzturnier veranstaltet. 64 Paare machten mit. Um ein Savoy-Paar anfeuern zu können, mussten sich die Zuschauer allerdings bis zum letzten Turnier gedulden.
Im IV-A-Turnier siegten Uwe Jensen/ Margarethe Schilling vom Imperial-Club, im IV-S-Turnier Joachim und Gisela Götze von der TSG Bremerhaven. Bei den Senioren III S gewannen Oliver Luthardt und Brigitte Kessel-Döhle (TSC Lüneburg). Turbulent wurde es bei Jens und Maike Wolff vom Club Saltation Hamburg: Beim Quickstep der Vorrunde stolperte Jens Wolff über den Fuß des Greifswalder Tänzers Heinz-Gerd Stratmann. Mit einer eleganten Rolle ging der spätere Turniersieger zu Boden. Im letzten Turnier des Tages bei den S II-Paaren traten mit Frank und Hilke Mahrt dann zwei Lokalmatadore an. Sie schafften zwar den Sprung in die Endrunde, wurden aber mit 29 von 30 möglichen Sechsern Sechster. Ähnlich eindeutig fiel das Votum der fünf Wertungsrichter in die andere Richtung aus. Alle 30 Einser vereinten Jens und Maike Wolff auf sich und siegten.
Die Wolffs gewannen überlegen. „Der Schwung und die Dynamik waren klar besser als bei den anderen Paaren des Finales“, urteilte Otto. Das zeigten die Gewinner bei ihrem Siegertanz, dem Tango. Mit einem Elan fegten sie über das Parkett, der den meisten Hauptklassepaaren zu Ehren gereichen würde. (tm)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige