Vertreibungspolitik?

Anzeige
Aufgabe der Buchhandlungen in St Georg

Vertreibung der Menschen vom Bahnhofsvorplatz

Meine Vertreibung aus dem Schrebergarten in HH-Rahlstedt (nach 19 Jahren Besitz)

evtl. auch die Vertreibung von Ausländer in Nachbargemeinden (siehe Artikel vom Nov. aus Norderstedt)

Steckt was dahinter? Wenn ja, was steckt dahinter?

Was plant Hamburg?

Entwickelt sich HH zur Schicki-Micki-Stadt?

Fragen über Fragen.
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
1.240
Elke Noack aus Rahlstedt | 26.01.2013 | 16:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige