offline

Hans-Dieter Schröder

264
Heimatort ist: Rahlstedt
264 Punkte | registriert seit 05.10.2012
Beiträge: 42 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 16
Folgt: 0 Gefolgt von: 1
Ausschussmitglied der Linksfraktion Wandsbek, Mitglied des Regionalausschuss Rahlstedt, Vorstandsmitglied des OV-Rahlstedt , Regionalsprecher Rahlstedt,
1 Bild

An Interessierte.....und setzt Euch lieber vor diesem Bericht.

Hans-Dieter Schröder
Hans-Dieter Schröder | Rahlstedt | am 28.04.2014

Bremer Institut für Arbeit smarktforschung und Jugend berufshilfe e.V. (BIAJ) An Interessierte Bevenser Straße 5 28329 Bremen Tel. 0421/30 23 80 Von Paul M. Schröder (Verfasser) www.biaj.de eMail institut-arbeit-jugend@t-online.de Seiten 3 plus Anhang (4 Seiten) Datum 24. April 2014 (...bundesprogramm-mindes tlohn-nicht-fuer-langzeitarbeitlose.pdf) BIAJ-Kurzmitteilung Mindestlohn 5,67 Euro: Das neue...

1 Bild

aggressiv und ohne Wissen......

Hans-Dieter Schröder
Hans-Dieter Schröder | Rahlstedt | am 28.04.2014

Am 27.04.2014 stellte ich mit meinem Sohn Stellschilder für meine Partei in Rahlstedt-Süd auf, dabei wurden wir von Jugendlichen türkischer Herkunft übelst beschimpft. Sie riefen dabei laut und deutlich: " Erdogan, Erdogan......" ! Ich versuchte ihnen zuerklären was die Partei DIE LINKE für Menschen mit Migrationshintergrund zu verbessern versucht. Sie ließen nicht mit sich reden und drohten uns die Schilder nachts...

1 Bild

Auch im Alter gut leben

Hans-Dieter Schröder
Hans-Dieter Schröder | Bramfeld | am 24.04.2014

Hamburg: Stadtteilkulturzentrum Brakula | Welche Möglichkeiten gibt es, wenn Menschen im Alter arm sind? Auch wenn der Senat es gern schönreden will: Hamburg ist die Hauptstadt der Altersarmut. Überdurchschnittlich betroffen sind davon Menschen mit Migrationshintergrund sowie Frauen – Menschen, die in ihrem Erwerbsleben häufig nicht durchgehend beschäftigt waren und in schlechtbezahlten Branchen arbeiten mussten. Arme SeniorInnen leben wegen Krankheit, Armut und...

2 Bilder

Infos zum Bezirkswahlkampf in Wandsbek

Hans-Dieter Schröder
Hans-Dieter Schröder | Rahlstedt | am 24.04.2014

Unsere Kandidatin Alev Ibis stellt sich vor und informiert Sie. Mit einem Klick auf ihr Foto, und Sie wissen alles wissenswertes.

1 Bild

DIE LINKE. Wandsbek stellt sich für Bezirkswahlkampf auf

Hans-Dieter Schröder
Hans-Dieter Schröder | Rahlstedt | am 03.03.2014

DIE LINKE. Bezirksverband Wandsbek hat die Kandidatinnen und Kandidaten, sowie das Wahlprogramm zur Bezirksversammungswahl im Mai 2014 aufgestellt und beschlossen. DIE LINKE. Bezirksverband Hamburg-Wandsbek hat am 31. Januar 2014 ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zur Bezirksversammlung im Mai 2014 aufgestellt. Bei der Versammlung im Berufsförderungswerk in Farmsen wurde der derzeitige Fraktionsvorsitzende der...

1 Bild

SAGA GWG: Was interessiert die SPD ihr Geschwätz von gestern?

Hans-Dieter Schröder
Hans-Dieter Schröder | Rahlstedt | am 25.02.2014

Heike Sudmann ist Wohnungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft. Wie auch der Vorgängersenat missbraucht der SPD-Senat die SAGA GWG zur Finanzierung anderer Aufgaben. Das geht aus der Senatsantwort auf eine Schriftliche Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft hervor (Drs. 20/10793). „Das ist wirklich unverantwortlich“, kritisiert Heike Sudmann,...

1 Bild

„Der Senat muss den Volksentscheid vollständig umsetzen!“

Hans-Dieter Schröder
Hans-Dieter Schröder | Rahlstedt | am 11.02.2014

Der Senat hat die Bürgerschaft mit einer Mitteilung (Drs. 20/10666) über den Stand der Umsetzung des Volksentscheids zum vollständigen Netzrückkauf informiert. „Der Senat hat zwar unter aktiver Beteiligung der Bürgerschaft den ersten wichtigen Schritt zur Umsetzung des Volksentscheids getan. Ein Blick in die Drucksache lässt allerdings große Skepsis aufkommen, ob der Volksentscheid in seiner Gänze im Sinne des...

1 Bild

Nachruf auf Jan Lüthje

Hans-Dieter Schröder
Hans-Dieter Schröder | Rahlstedt | am 15.01.2014

Unser Genosse Jan Lüthje ist nach schwerer Krankheit im Alter von nur 58 Jahren von uns gegangen. Jan war seit Gründung unserer Partei Mitglied im Bezirk Wandsbek. In seiner Zeit als Vorstandsmitglied im Ortsverband Wandsbek-Kern hat er das Parteileben entscheidend mitgeprägt und hat sich unermüdlich für die politischen Ziele unserer Partei eingesetzt. Er hat sich insbesondere dem Thema Hartz IV und den Agenda-Gesetzen...

1 Bild

Lange Anfahrtswege für Förderschüler beenden

Hans-Dieter Schröder
Hans-Dieter Schröder | Rahlstedt | am 12.12.2013

Linksfraktion Wandsbek fordert Schulbus für SchülerInnen der ehem. Schule Kielkoppelstraße 46 Schülerinnen und Schüler der Klassen eins bis sieben mit sonderpädagogischem Förderbedarf, die bis zum Sommer noch in die Schule an der Kielkoppelstraße gingen, müssen nun aus Rahlstedt bis zur Anne-Frank-Schule im Hohnerkamp fahren. In Rahlstedt hatten sie noch relativ kurze Schulwege, nun müssen sie bis zu 90 Minuten mit...

1 Bild

Soziale Spaltung in Wandsbek braucht ehrliche Konzepte!

Hans-Dieter Schröder
Hans-Dieter Schröder | Rahlstedt | am 14.11.2013

In Wandsbek, Hamburgs größtem Bezirk mit 415.000 Einwohnern, diskutieren seit Wochen politische Parteien über die Spaltung des Bezirkes Wandsbek in einen "armen Süden" und "reichen Norden". Angestoßen hat die Fraktion DIE LINKE die Debatte in der Bezirksversammlung Wandsbek am 24. Oktober mit ihrem Debattenantrag „Jenfeld braucht Unterstützung”. Nach dem Presseecho auf diese Wandsbeker Debatte widmet sich nun plötzlich auch...

1 Bild

Wandsbek spielt mit dem Feuer!

Hans-Dieter Schröder
Hans-Dieter Schröder | Rahlstedt | am 14.11.2013

Linksfraktion Wandsbek deckt mit Senatsanfrage Missstände bei den Feuerwehren in Wandsbek auf! (Debatte in der Bezirksversammlung am 14.11.2013 ) Hamburgs Feuerwehr klagt über jahrelang bestehende Missstände. So sind Wachen in Hamburg seit Jahren personell unterbesetzt, Einsatzziele werden seit längerer Zeit nicht mehr erreicht. Einsatzorte werden oftmals nicht in der geforderte acht-Minuten-Frist erreicht. Die...

1 Bild

Senat muss beim Netzrückkauf mehr Einsatz zeigen

Hans-Dieter Schröder
Hans-Dieter Schröder | Rahlstedt | am 06.11.2013

1. November 2013 Bürgerschaftsfraktion Der Senat hat am Donnerstagabend erstmals über den aktuellen Stand des Rückkaufs der Energienetze informiert. „Am 22. September haben die Bürgerinnen und Bürger den Senat aufgefordert, die Gründung einer städtischen Gesellschaft für eine vollständige Rekommunalisierung der Energienetze vorzubereiten. Das ist über einen Monat her. Und noch immer kann der Senat nur wenig vorweisen“,...

1 Bild

„Ein großer Erfolg für die direkte Demokratie in Hamburg“

Hans-Dieter Schröder
Hans-Dieter Schröder | Rahlstedt | am 24.09.2013

„Ein großer Erfolg für die direkte Demokratie in Hamburg“ Die Hamburgerinnen und Hamburger haben sich entschieden. Die Energieversorgungsnetze sollen wieder in die öffentliche Hand zurück. „Die wochenlange und millionenschwere Angstkampagne von SPD, CDU, FDP und vor allem der großen Energiekonzerne hat ihre Wirkung verfehlt“, freut sich Dora Heyenn, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft. „Die...

1 Bild

Hamburg darf sich nicht von Vattenfall erpressen lassen!

Hans-Dieter Schröder
Hans-Dieter Schröder | Rahlstedt | am 20.09.2013

In einem Interview mit dem Hamburger Abendblatt warnt Bürgermeister Olaf Scholz vor jahrelangen Prozessen der Energiekonzerne Vattenfall und E.on gegen die Freie und Hansestadt für den Fall, dass am Sonntag die Mehrheit der Hamburgerinnen und Hamburger für den vollständigen Rückkauf der Netze stimmt. „Diese Drohung von Vattenfall, die Herr Scholz da überbringt, muss man durchaus ernstnehmen“, erklärt dazu Dora Heyenn,...

1 Bild

Energiewende geht nur mit Netzen in öffentlicher Hand 3

Hans-Dieter Schröder
Hans-Dieter Schröder | Rahlstedt | am 14.09.2013

„Allen Unwahrheiten, die SPD, CDU und FDP hier ständig wiederholen, zum Trotz: Nur eine hundertprozentige Übernahme der Netze in die Öffentliche Hand führt zu einer sozial gerechten, klimaverträglichen und demokratisch kontrollierten Energieversorgung“, sagte Dora Heyenn, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft. „Gewinne aus den Netzdurchleitungen sollten langfristig dem Hamburger Haushalt...