Kfz-Aufbrecher in Rothenburgsort geschnappt

Anzeige
Hamburg-Rothenburgsort: Polizei schnappt zwei Kfz-Aufbrecher, die in einem Linienbus flüchten wollten Symbolfoto: mdt
Hamburg: Billstraße |

Polizei kann dank Zeugen Tatverdächtige festnehmen

Rothenburgsort Am Dienstagmittag (18. Juli) wurden zwei junge Männer von Zeugen dabei beobachtet, wie sie die Seitenscheiben eines geparkten Pkw einwarfen. Im Anschluss klauten die zwei Tatverdächtigen eine Geldbörse aus dem aufgebrochenen Seat und flüchteten in Richtung Horner Rampe.

Fluchtversuch im Linienbus

Eine Sofortfahndung mit sechs Streifenwagen verlief erfolgreich. Die zwei flüchtigen Männer, 18 und 24 Jahre, saßen in einem Linienbus und wurde im Bereich der Billstraße vorläufig festgenommen. Die Diebesware wurde auf dem Fluchtweg gefunden und sichergestellt. Gegen dem 24-Jährigen lag bereits ein Haftbefehl vor. Er wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung dem Untersuchungsgefängnis zugeführt. Der 18-jährige Tatverdächtige wurde nach Vernehmung durch die Polizei entlassen, da keine Haftgründe vorlagen. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige