Teenie-Film mit Tiefgang

Wann? 22.08.2017 bis 25.08.2017

Wo? Dammtordamm 1, Dammtordamm 1, 20354 Hamburg DE
Anzeige
Nini (Flora Li Thiemann, r.) und die Irakerin Jameelah (Emily Kusche) aus Berlin sind beste Freundinnen Foto: Constantin Film
Hamburg: Dammtordamm 1 |

In „Tigermilch“ werden Nini und Jameelah Zeuginnen eines Mordes

Rotherbaum Nini und Jameelah, beide 14, sind beste Freundinnen und genießen Sommerferien in Berlin. Defloration ist angesagt. Beide Mädchen haben da schon einen Favoriten.Nini und Jameelah sind die Protagonistinnen von Ute Weilands Film „Tigermilch“ nach dem 2013 veröffentlichten Roman von Stefanie de Velasco, der als turbulente Sommerteeniekomödie startet, dann aber in eine harte Milieugeschichte kippt, in deren Mittelpunkt der Mord an einer Bosnierin steht, die in einen Serben verliebt ist. Nicht hinnehmbar für den Bruder der jungen Frau. Nini und Jameelah werden Zeuginnen des Mordes, mit dem sie nicht umzugehen wissen. Die Konflikte zwischen ethnischen Gruppen in der Hochhaussiedlung, in der die beiden Mädchen leben, und die Liebe machen den beiden Mädchen nun richtig zu schaffen. Am Ende wird auch das Thema Abschiebung in seiner ganzen Härte nicht ausgelassen. Jameelah muss mit ihrer Mutter zurück in den Irak. Zwei starke 15-jährige Hauptdarstellerinnen und der gelungene Übergang von der Teeniekomödie in die ethnisch bedingte Mordstory sind das große Plus von „Tigermilch“. Auch wenn so manches Klischee nervt. (ch)

Tigermilch“: Zu sehen im Cinemaxx Dammtor, Dammtordamm 1
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige