Farbenpracht und Kälteschauer im City-Park

Nächster Termin: 01.05.2017 bis 30.09.2017

Wo? Planten un Blomen, Dammtordamm, 20354 Hamburg DE
Anzeige
1
Die Wasserlichtkonzerte starten am Montag, 1. Mai. Ein tolles Schauspiel, auch wenn es draußen kühl ist Foto: Berndt Andresen
 
1
Die Tulpen leuchten in den schönsten Farben und erfreuen die Spaziergänger Foto: Hörmann
Hamburg: Planten un Blomen |

Saisonstart in Hamburgs traditionsreichen Park Planten un Blomen trotz schlechtem Wetter – alles nur eine Frage der Einstellung

Hamburg-City Die Japanischen Zierkirschen blühen, 5.000 neu gesetzte Tulpen und 3.000 Narzissen sind fast vollständig angetreten und 3.500 Rosen entwickeln sich gut, wer genau hinschaut, sieht schon kleine Knospen: Der Park ist bereit! Nur Petrus spielt bislang nicht mit. Das Wetter ist grau in grau und ohne Daunenjacke geht gar nichts. Während die Gärtner von Planten un Blomen den Grünanlagen und Blumenbeeten den letzten Schliff für den Saisonstart am Wochenende verpassen, zeigt das Thermometer kühle 9 Grad und der eine oder andere Schauer hat die Spaziergänger auch schon erwischt. Doch Hamburger kann das nicht schrecken.

Wasserlichtkonzerte starten am 1. Mai

Am Sonntag ist das erste Konzert an der Reihe – Open Air im Musikpavillon, versteht sich, und am Montag, 1. Mai, starten die Wasserlichtspiele mit Musik und das Teehaus öffnet seine Türen. Mit dem Konzert setzt Planten un Blomen gleich zu Beginn ein Highlight: Die Band „ErdbeerShake“ spielt Boogie Woogie, Twist und Rock‘n‘ Roll, wer friert, kann sich gern bewegen, der Rhythmus geht auf jeden Fall in die Beine. „Wir haben uns der deutschsprachigen Musik der 50er- und 60er-Jahre verschrieben. Bekannte Hits von Peter Kraus, Conny Froboess oder Bill Ramsey haben ihren Platz in unserer Musiktruhe“, erklärt die Band. Auch englische Hits stehen auf dem Programm, „ErdbeerShake“ hat sie einfach mit deutschen Texten versehen. Gleich am 1. Mai gibt es noch ein Konzert im Musikpavillon: Shreveport Rhythm spielen Hot Swing und Jazz. Die Konzerte beginnen jeweils um 15 Uhr. Die Wasserspiele beginnen um 14, 16 und 18 Uhr, doch richtig toll ist das Wasserlichtkonzert am Abend um 22 Uhr. Rund 30 Minuten erklingen Musikstücke und dazu tanzt das Wasser in bunten Farben – Fans der Wasserspiele bringen ein Picknick mit, im Augenblick vielleicht lieber eine extra warme Decke. Parkbesucher, die vor der Kälte in das Teehaus flüchten, erwartet am Sonntag eine Einführung in das Go-Spiel, am Montag ein Konzert mit japanischen Instrumenten.

Japanische Teezeremonie

Ab Dienstag, 2. Mai, jeweils Dienstag bis Sonnabend von 15 bis 18 Uhr, können Besucher traditionell zubereiteten grünen Tee kosten und sich über den Japanischen Garten informieren. Tee, Musik und Blumenpracht trösten über die eine oder andere plötzliche Absperrung hinweg, denn auf mehreren Baustellen im und um den Park wird fleißig gearbeitet: Die Baustelle des CCH lärmt in der Woche, die Rollschuhbahn muss für die Sanierung der Eisbahn geschlossen bleiben und der Neubau des Park Cafés in den Großen Wallanlagen ist noch nicht fertig. Alles neu macht der Mai in Planten un Blomen. Und biegt man um die Ecke, ist ohnehin alles vergessen, denn ein Blumenmeer erfreut den Spaziergänger, unabhängig von Baustellen und Wetter – nur eine Frage der Einstellung. (sh)

Weitere Infos und Termine: Planten un Blomen und Wasserlichtkonzerte
1 1
1 1
1
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige