Tennisanlage Rotherbaum: Wachmann verletzt

Anzeige
Hamburg-Rotherbaum: Einbrecher verletzt Wachmann auf der Tennisanlage Rotherbaum Symbolfoto: mdt
Hamburg: Hallerstraße 89 |

Einbrecher greift Sicherheitsmitarbeiter an und flüchtet

Rotherbaum Am frühen Sonntagmorgen (23. Juli) drehte der 41 Jahre alte Wachmann auf dem Gelände der Tennisanlage Rotherbaum seine Runde, als plötzlich drei unbekannte Männer hinter einem Zelt, das als Ausstellungsraum für Tennisutensilien dient, auftauchten und in Richtung Hallerstraße flüchten wollten. Der Sicherheitsmitarbeiter nahm die Verfolgung auf und konnte einer der drei mutmaßlichen Einbrecher festhalten. Bei der anschließenden Rangelei zwischen dem Wachmann und Täter, zog der Unbekannte einen spitzen Gegenstand aus der Tasche und verletzte sein Opfer im Bereich des Halses. Der Täter und seine zwei Komplizen konnten in unbekannter Richtung flüchten. Eine Sofortfahndung mit sieben Funkstreifenwagen verlief ohne Erfolg. Der Wachmann wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er ambulant behandelt wurde. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige