Nackte Tatsachen am Hansaplatz

Anzeige
Stanislava Maryskova aus Volksdorf stellt ihre Werke unter dem Titel „Akt vor Ort“ am Hansaplatz aus Foto: Grell

Zwei Volksdorfer Künstler stellen im Vor-Ort-Büro aus

St. Georg Die Volksdorfer Künstler Stanislava Maryskova und Heinz Schrand stellen jetzt im Vor-Ort-Büro am Hansaplatz aus. Druckgrafiken und Skulpturen zum Thema Akt passen perfekt zusammen und bilden in der Gemeinschaftsausstellung eine gelungene Mischung aus Bildern und Objekten.
Im eigenen Atelier geschaffen, zeigen die Werke beider Künstler Aktportraits, wobei sich Stanislava auf den weiblichen Körper fixiert hat. „Ich mag die Proportionen des Weiblichen“, so die Bildhauerin, die einige ihrer Objekte mit Rauchbrand oder Oxiden bearbeitet hat. Die Holzschnitte von Heinz Schrand sollen Geschichten von Menschen und deren Beziehungen zueinander erzählen. Der heute bereits 89-Jährige kann vermutlich nicht zur Vernissage anwesend sein, dafür wird Stanislava Maryskova bei verschiedenen Galerieterminen mit den Besuchern ins Gespräch kommen. Bereits seit zehn Jahren kennen sich die Künstler und arbeiten seitdem oft zusammen. Die Skulpturen, die meistens aus Ton gearbeitet wurden, werden von der Künstlerin nicht glasiert. „Sie sollen etwas Ursprüngliches bewahren und nicht unter dem Glanz verschwinden“, sagt Maryskova. (kg)

Vernissage: Do., 5. Nov., 19.30 Uhr, Galerienachmittage 13. und 20. Nov., 16.30-18 Uhr, Eintritt frei

Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige