Barrierefrei? Guildo Horn testet Wahllokale

Anzeige
Sprach-Expertin Petra Groß (v.l.), Sänger Guildo Horn und Michael Wahl, Nationalspieler Blindenfußball, waren in der City Foto: Röhe
City. Wie ist es um die Barrierefreiheit in Wahllokalen bestellt? Das wollte die „Aktion Mensch“ wissen und ließ 1049 Bürger zwischen 18 und 65 Jahren befragen. Das repräsentative Ergebnis: die Wahllokale weisen im Jahr der Bundestagswahl (22. September) zahlreiche Hürden für Menschen mit und ohne Behinderung auf. Jetzt tourt ein Bus durch Deutschland: Experten wollen für das Thema sensibilisieren. Mit dabei: Schlagersänger Guildo Horn. Er chauffiert Petra Groß, Expertin für Leichte Sprache, Raúl Krauthausen vom Verein Sozialhelden und Blindenfußballer Michael Wahl. Gestern war Zwischenstopp in der City: bei der Stadtteilschule am Hafen in der Neustädter Straße nämlich. Mit von der Partie waren auch Ingrid Körner, Hamburgs Senatskoordinatorin für die Gleichstellung Behinderter, sowie Landeswahlleiter Willi Beiß. (mr)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige