Caritas Hamburg richtet kostenfreie Rechtsberatung für Bedürftige ein

Anzeige
Juristin und Sozialarbeiterin Daniela Herf bietet die Rechtsberatung für Bedürftige an
Hamburg. Der Hamburger Caritasverband bietet ab sofort eine kostenfreie Rechtsberatung an. Juristin Daniela Herf (41), die zugleich Sozialarbeiterin ist, übernimmt diese Aufgabe. Die Rechtsberatungssprechstunde richtet sich an Menschen, die sich eine kostenpflichtige anwaltliche Erstberatung nicht leisten können. Daniela Herf berät zu Fragen des Sozialrechtes (Hartz IV, Wohngeld und Krankenversicherung) und des Ausländerrechtes (Asylrecht, Abschiebeschutz, Aufenthaltsfragen). Darüber hinaus erfolgt eine Erstberatung zu Themen des Familien-, Straf- und Arbeitsrechtes. Informiert werden die Ratsuchenden über das mögliche Prozessrisiko und unterstützt bei der Beantragung von Prozesskostenhilfe. Michael Edele, der Leiter im Zentralbereich Integration und Existenzsicherung: „Seit langer Zeit ist es unser Wunsch, eine Rechtsberatung für Bedürftige anzubieten. Mit Daniela Herf ist jetzt eine Volljuristin im Einsatz, die zudem bei der Caritas seit 14 Jahren als Sozialarbeiterin tätig ist.“ (kg)

Kostenlose Rechtsberatung, jeden Dienstag, Adenauerallee 10, Termine können per Mail (herf@caritas-hamburg.de) oder unter Tel.: 0152 – 052 337 79 vereinbart werden
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige