Coole Elbstreicher jetzt auch auf DVD

Anzeige
Auch optisch bemühen sich die Coolen Elbstreicher bei ihren Auftritten immer um viel Abwechslung. Am 9. und 10. November wird das Kinder- und Jugendorchester sich wieder Perücken aufsetzen, Sonnenbrillen tragen und oft das Bühnenoutfit wechseln Foto: C. Yaman

Streich-Ensemble stellt in Harvestehude neuen Dokumentarfilm vor. Zwei Benefizkonzerte

St. Georg/Harvestehude. Die Vorbereitungs- und Produktionszeit war lang, nun wird die erste DVD der Coolen Elbstreicher vorgestellt. Am Sonnabend, 9. November, und Sonntag, 10. November, jeweils um 15 Uhr finden zwei Benefizkonzerte im Rolf-Liebermann-Studio des NDR, Eingang Oberstraße 120, zugunsten der Finanzierung des Filmes und weiterer Kinder- und Jugendprojekte statt. Moderiert wird die Veranstaltung von den TV-Moderatoren Julia Westlake und Ingo Zamperoni.
„Wir wollten mit der DVD einer breiten Öffentlichkeit zeigen, welche Motivation Musik für Kinder und Jugendliche haben kann“, sagt Gesa Riedel, Leiterin der Coolen Elbstreicher. Im Film sind neben viel Musik auch zahlreiche Größen aus Kultur, Politik und Wirtschaft zu sehen, die in Statements erklären, warum Musik für die Gesellschaft und ein Projekt wie die Coolen Elbstreicher heute so wichtig sind. Zu sehen sind Stars wie Udo Lindenberg, Jörg Pilawa, Bildungsexperten wie Wilfried W. Steinert oder Mäzene wie der Hamburger Unternehmer Horst Dörner oder der Präsident der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, Prof. Elmar Lampson. Es äußern sich ebenfalls Topmanger wie Dieter Zetsche oder Medien-Experten wie Lutz Marmor. Riedel entwickelte das DVD-Konzept gemeinsam mit Theaterregisseur Wolfgang Barth, Kameramann Rainer
Schmidt und Produzent Florian Seelmann-Eggebert. Das Nachwuchsorchester Coole ElbStreicher besteht aus rund 50 Kindern und Jugendlichen im Alter von sechs bis 18 Jahren. Unter der Leitung der Cellistin Gesa Riedel erfahren Kinder aus den unterschiedlichsten sozialen Schichten, mit wie viel Spaß Musik ge- und erlebt werden kann. Unabhängig vom Elternhaus, Alter und Herkunft. Ende 2011 wurden die Coolen ElbStreicher von Udo Lindenberg eingeladen, bei seiner “MTV unplugged”-Produktion mitzuwirken. Das Ensemble hatte seinen Ursprung in der Brecht-Schule in St. Georg, die Proben finden weiterhin noch dort statt. (cy)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige