Die Kulturloge feierte Geburtstag in Hamburg

Anzeige
Referentin Janine Friedrich überreichte sechs Karten für eine Vorstellung im Thalia Theater an Christine Worch (v.l.), Petra Müller und Julia von Weyman vom Verein Kulturloge Foto: Grell

300 Karten zum dreijährigen Bestehen verteilt

Hamburg. Die Hamburger Kulturloge feierte jetzt ihr dreijähriges Bestehen. Aus diesem Anlass spendeten die Partner rund 300 Karten, die an Menschen mit geringem Einkommen verteilt wurden.
Die Kulturloge Hamburg hilft benachteiligten Familien, Jugendlichen und Senioren seit 2011 nach dem Tafel-Prinzip. Nicht verkaufte Karten von Theatern und Konzertsälen werden von den ehrenamtlichen Mitarbeitern des Vereins an kulturinteressierte Menschen mit geringem Einkommen vermittelt.
Mehr als 3000 Gäste sind mittlerweile bei der Kulturloge registriert und mehr als 17.000 Karten weitergegeben worden. 40 ehrenamtliche Helfer engagieren sich für die Idee und 80 Kulturpartner sorgen mit für den Erfolg. „Zugang zu Kultur ist auch eine Voraussetzung für Bildung“, sagt Gründerin Julia von Weyman, die sich zum Geburtstag auch bei allen Mithelfern bedankte. (kg)

Kulturloge Hamburg, www.kulturloge-hamburg.de, Alsenstraße 8, Registrierung für Theaterkarten durch einmaligen Einkommensnachweis
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige