DRK kooperiert mit Initiative „Joblinge“

Anzeige
1
Kathrin Langer, stellv. Geschäftsführerin DRK-Ambulanzdienst (r.), mit Mona Taghavi, Initiative Joblinge (2.v.r.), den Kursteilnehmern sowie den DRK-Kollegen Konstantin Keuneke (l.), Oliver Zawal (3.v.l.), Julia Vörbeck (5.v.l.) und Martin Nordt (6.v.l.) Foto: DRK-Kreisverband
Hamburg: Hammerbrookstraße 47a |

Ambulanzdienst bewertet die Zusammenarbeit mit jungen Flüchtlingen in Hamburg positiv

Hamburg Es war ein Pilotprojekt zur Mitarbeitergewinnung, das sich bewährt hat: Über den Zeitraum von fünf Wochen absolvierten zehn junge Flüchtlinge zwischen 18 und 25 Jahren einen berufsorientierten Sprachkurs und lernten dabei die Bereiche Rettungsdienst und Krankentransport des DRK-Ambulanzdienstes aus nächster Nähe kennen. Die Kooperation entstand durch die Zusammenarbeit mit „Joblinge Hamburg“, einer gemeinnützigen Initiative gegen Jugendarbeitslosigkeit, die sich auch um gering qualifizierte Flüchtlinge kümmert, die erst seit kurzem in Deutschland leben.

DRK zieht positive Bilanz


Für Kathrin Langer, stellvertretende Geschäftsführerin des DRK-Ambulanzdienstes, ist die Bilanz nach Ende des Sprachmoduls positiv: „Wir sind ständig auf der Suche nach potenziellen Mitarbeitern. Die Idee, mit jungen Flüchtlingen ein auf den Gesundheitsbereich bezogenes Sprachprogramm zu realisieren und sie dabei für unsere Arbeit zu begeistern, hat uns überzeugt.“ Fünf Wochen lang übten die Flüchtlinge, die aus Syrien, Irak, Eritrea und Somalia kommen und über Deutschkenntnisse verfügen, sechs Stunden täglich Vokabeln und Fachbegriffe aus dem Rettungsdienst. Kathrin Langer: „Langfristig kann dieses Projekt eine gute Chance für beide Seiten sein.“ Vier Flüchtlinge absolvieren derzeit ein Praktikum, einer hat die Ausbildung zum DRK-Rettungssanitäter begonnen. Bisher ist der DRK-Ambulanzdienst der einzige Partner im Bereich Rettungswesen, der mit der im April gestarteten bundesweiten Initiative „Joblinge Kompass“ für Flüchtlinge zusammenarbeitet. (wb)

Weitere Infos und Kontakt: Joblinge Hamburg, Hammerbrookstraße 47a, Telefon 040 / 1802 417 40, E-Mail: hanse@joblinge.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige