Ein Herz für Klaus - Stellplatz gefunden!

Anzeige
Endlich geschafft. Ein städtisches Unternehmen zieht mit und gibt uns einen Stellplatz für Klaus seinen Wohncontainer
Liebe Freunde, endlich ist es soweit! Nach wochen- und monatelanger Suche haben wir nun endlich einen Stellplatz für Klaus seinen Wohncontainer gefunden.

E-Mail Nummer 674 brachte den entscheidenden Durchbruch. Eine Antwort von Strand Pauli - die mir den Namen eines Pächters empfahl, der im Bereich des Parkplatzes vor Strand Pauli eine Fläche gemietet hat und wo der Container - gemäß dieser Empfehlung - dann möglicherweise auch stehen dürfe. Ich bekam einen Tipp und einen Namen und schrieb den Pächter an und sie zogen mit. Um wem genau es sich handelt - gebe ich später noch bekannt.


Vorweg: Es handelt sich um ein Hamburger Unternehmen mit 2000 Mitarbeitern und viel Verantwortung für die ganze Stadt. Eine spezielle Abteilung dieser Firma zeigte "Ein Herz für Klaus" und wollte mitmachen und helfen.

Aktuell - und nach Erledigung der Formalitäten - haben wir nun endlich eine konkrete Anschrift, wo wir den Container für Klaus aufstellen dürfen.


Weitere Einzelheiten dazu im nächsten Blog und ich freue mich RIESIG über die Zusage und das Ende unserer monatelangen Suche nach einem Stellplatz für Klaus seinen Wohncontainer. Ich bin überglücklich, dass dies nun doch noch geklappt hat. Der Container steht nun sogar in der Nähe meines alten Schlafplatzes an den Hamburger Landungsbrücken. Wo genau das ist - liefere ich nach.

Schönes Wochenende!

--- Und es lohnt sich DOCH für sein Glück zu kämpfen! ---
Anzeige
Anzeige
2 Kommentare
1.359
Elke Noack aus Rahlstedt | 26.02.2017 | 23:37  
640
Max Bryan aus St. Georg | 28.02.2017 | 22:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige