Ein Krimi für St.Georg

Anzeige
Alexandra Richter wohnt seit neun Jahren in der Langen Reihe und hat nun ihren ersten Krimi veröffentlicht. Foto: Grell

Alexandra Richters Erstling jetzt im Handel

St.Georg. Was macht eine Verfahrenstechnikerin aus St. Georg mit Lust aufs Krimi-
Schreiben? Sie tut sich mit einer Gärtnerin aus Ostfriesland zusammen, und dann wird fleißig gemordet. Zumindest auf dem Papier.
Alexandra Richter, die mit ihrem Mann und den Söhnen seit neun Jahren in der
Langen Reihe zuhause ist, war vor zwei Jahren in einem Internet-Forum für Autoren auf Linda Conrads aus Ostfriesland gestoßen. „Uns haben unsere Geschichten gegenseitig gleich gefallen“, erinnert sich die Diplom-Ingenieurin. Irgendwann beschlossen die beiden, gemeinsam einen Roman zu schreiben – und dieser Erstling liegt jetzt gedruckt vor, als Taschenbuch erschienen im renommierten Knaur-Verlag. Ideen dazu waren in einem Café in der Bremer Altstadt konkretisiert worden: „Wer gemeinsam einen Krimi schreiben will, der sollte sich dann doch einmal persönlich treffen – und Bremen liegt genau in der Mitte zwischen Hamburg und Ostfriesland“, sagt Richter.

Lokalkolorit aus dem persönlichen Umfeld

„Dreck muss weg“ heißt der Kriminalroman. Linda Conrads und Alexandra Richter lassen dafür gleich zwei Schwestern sterben: eine in Uttum in
Ostfriesland und die zweite
in Hamburg. Die Todesursache ist zunächst ein Rätsel für die Kommissare Kalle Bärwolff und Marga Terbeek: Dass einem Menschen der Mund mit Dreck zugestopft wird, haben sie in ihrer täglichen Polizeiarbeit noch nicht erlebt. Zwei Ermittlungsorte und zwei Schreibstile verleihen dem Werk eine besondere Note. Das Lokalkolorit schöpfen die Autorinnen direkt aus ihrem jeweiligen persönlichen Umfeld. Nach dem ersten Erfolg geht es nun weiter: „Wir sind glücklich, dass es mit dem gemeinsamen Werk geklappt hat, und wir schreiben schon an einem zweiten Krimi“, verrät Linda Conrads. (kg)

Dreck muss weg“, Linda Conrads und Alexandra Richter, Kriminalroman,
erschienen im Knaur Verlag, erhältlich auch in der Wohlers Buchhandlung
in der Langen Reihe
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige