Feier für Helfer des Nachtasyls

Anzeige

Michael Ellendorf vom Pastoren-Team und Dieter Seelis vom Goldbekhaus laden ein

Uhlenhorst Rund 180 Helfer aus Winterhude, Uhlenhorst und von weiter her bieten, wie berichtet, seit Wochen geflüchteten Transitreisenden in der Heilandskirche eine gute Nacht: dazu Abendessen und Frühstück, medizinische Betreuung, die Gelegenheit zum Kleiderwechsel – und Menschlichkeit. „Es ist nicht eben einfach, bei gemeinsamen Einsätzen abends traumatisierte Menschen zu empfangen und sie morgens wieder ziehen zu lassen.“ sagt Koordinatorin Miriam Krohn von Q8. Aber diese freiwillige Arbeit sei „ein wahrer Segen“. Und Grund genug, alle einzuladen, um auch mal zu feiern, sich kennenzulernen und zu klönen. Mit Michael Ellendorf vom Pastoren-Team und Dieter Seelis vom Goldbekhaus sorgt Krohn für „Glühwein und Zubehör“. (wh/wb)

Freitag, 11. Dezember, 18.30-20.30 Uhr. Heilandskirche, Winterhuder Weg 132
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige